• hot 15 Antworten | letzte am 24.11.2022 von -Laie-

    Ich habe mit einer Kollegin im Juli beim Geschäftsführer Gehaltsverhandlung geführt, der er widerwillig und mit Worten es wäre Erpressung ( wir hatten bereits für den Fall neue Arbeitsplätze) zustimmte. In dem Gespräch erwähnte er dass wir dann dafür in diesem Jahr etwas weniger Weihnachtsgeld bekäm ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 19.11.2022 von dummfragerin

    Hallo, mein Arbeitgeber bezahlt die Weiterbildung zum Industriemeister. Ich muss aber wegen Personalmangel immer mehr Tätigkeiten übernehmen die nicht im Arbeitsvertrag stehen. Generell kein Problem aber ich muss auch wenn es Teilweise "niedrigere" Arbeiten sind mehr Leisten und möchte ...

  • 3 Antworten | letzte am 27.9.2022 von gfx

    Guten Tag, Situation wie folgt: Ein Unternehmen mit zwei Standorten (unterschiedliche Bundesländer), Standort I Produktion/Verwaltung, Standort II Einkauf/Marketing. DIe MA haben am Standort I alle drei Gehaltserhöhungen dieses Jahr erhalten, am zweiten Standort keiner keine. Wie sieht ihe ...

  • 5 Antworten | letzte am 7.8.2022 von blaubär+

    Moin, ich habe um eine Gehaltserhöhung bei meinem Vorgesetztem gebeten und ihm signalisiert, dass ich auch schon Alternativen suche, falls das Gehalt nicht erhöht wird. Darauf meinte er, dass ihm die Hände gebunden seien. Sagte, dass die Vorlage eines Vertrags der Konkurrenz bei der Geschäftsführ ...

  • 9 Antworten | letzte am 10.2.2021 von Anami

    Hallo, mich würde mal interessieren wie es bei Tarifvertrag Baugewerbe zu Gehaltserhöhungen bei Angestellten kommt, da ja in der Regel nicht viel individuell verhandelt wird sondern durch Tarifvertrag fast alles automatisch geht. Es gibt ja regelmäßig Tarifverhandlungen, wo es dann z.B heißt Geh ...

    Tarifvertrag
  • hot 11 Antworten | letzte am 18.12.2020 von user08154711

    Unsere Geschäftsführung teilte allen Mitarbeitern in einem "Rundschreiben" (digital) mit, dass es die schriftlich vereinbarte Gehaltserhöhung (jährlich, seit 2 Jahren, mit jedem Mitarbeiter vertraglich vereinbart) seit diesem Jahr nicht mehr gibt! Das Unternehmen müsste aufgrund von Coro ...

    recht
  • 5 Antworten | letzte am 4.10.2020 von Henne89

    Hallo. Ich arbeite für eine große Einzelhandelskette. Bin da nun schon gute 3 Jahre. Mein Vertrag wurde immer wieder Verlängert, sodass ich nun einen unbefristeten Arbeitsvertrag besitze. Da ich aus privaten Gründen nun etwas mehr Geld benötige, dachte ich, ich frage meinen Arbeitgeber mal um ein ...

    Vertrag
  • zu 4 Antworten | letzte am 30.9.2020 von Henne89

    Der Arbeitgeber will dem ArbN eine Gehaltserhöhung zusprechen, möchte dafür allerdings einen NEUEN Arbeitsvertrag unterzeichnet haben und den alten vorher auflösen. Ist dies zulässig und sinnvoll aus Sicht des ArbN ?

    Arbeitsvertrag
  • 3 Antworten | letzte am 21.8.2020 von Anami

    Hallo, meine Lebensgefährtin wird nach über zehn Jahren Betriebszugehöhrigkeit nach Ablauf ihrer Elternzeit in zwei Wochen betriebsbedingt & fristgerecht gekündigt. Anspruch auf Abfindung besteht aufgrund der Betriebsgröße leider nicht. Sie wurde immer nach dem Tarifvertrag für medizinische ...

    Freistellung
  • hot 30 Antworten | letzte am 29.5.2020 von fb547659-28

    Hallo zusammen, ich habe folgende Situation: Am 05.03.2020 hatte ich ein Personalgespräch, in welchem mir eine Gehaltserhöhung zum 01.06.2020 zugesprochen wurde. Da ich jemand bin, der auf "Nummer sicher" gehen möchte, habe ich am 12.03.2020 eine E-Mail an unseren Geschäftsführer ge ...

  • 5 Antworten | letzte am 28.3.2020 von blaubär+

    Hallo zusammen, vorab: Koreanisches Unternehmen, GF geht davon aus, dass er in Deutschland alles so handhaben kann wie in Korea - besonders, was vertragliche Dinge angeht, versucht er permanent Alleingänge zu machen. Nun habe ich folgende Situation: Am 12.03.2020 hatte ich ein Personalgespr ...

  • Zeitpunkt von Gehaltserhöhung (Rückwirkend?)

    von pa522957-20 | am 11.1.2020

    6 Antworten | letzte am 12.1.2020 von blaubär+

    Hallo, folgende Situation angenommen: MA im ÖD spricht im Rahmen des Mitarbeitergesprächs über eine Gehaltserhöhung mit seinem Team- und Abteilungsleiter. Diese stimmen der Gehaltserhöhung grundsätzlich zu (aufgrund guter Leistungen, erweitertem Aufgabengebiet etc.), können dies jedoch nicht allei ...

    Gehalt
  • 9 Antworten | letzte am 15.11.2019 von Anami

    Guten Tag, mir wurde am 17.10.19 durch meinen Regionalleiter, eine Gehaltserhöhung via. WhatsApp zugesichert. Nun warte ich seit je her auch auf die Schriftliche Bestätigung, die auch mit in der Nachricht stand. Ich habe meinen Regionalleiter, der mich zugleich auch eingestellt hat, bereits 2x ...

  • 3 Antworten | letzte am 12.11.2019 von kalledelhaie

    Hallo liebes Forum, ich habe zum 01.08.19 eine Gehaltserhöhung in Höhe von 200€ brutto erhalten. Nun bin ich in der 11. Woche schwanger und werde höchstwahrscheinlich im individuellen Beschäftigungsverbot landen, das mir der FA aussprechen möchte. Dazu habe ich folgende Frage: Eigen ...

    schwanger
  • 3 Antworten | letzte am 2.11.2019 von mona8

    Hallo alle miteinander, Einige Mitarbeiter haben betriebsbedingte Kündigung erhalten und arbeiten bis Ende des Jahres 2019. Im Arbeitsvertrag gibt eine Klause, nämlich: "Eine gute Arbeitsleistung vorausgesetzt, wird das Monatsgehalt nach dem 1. Beschäftigungsjahr auf 3000 EUR erhöht." ...

    Arbeitsvertrag
123·5·6