• 6 Antworten | letzte am 9.10.2023 von RrKOrtmann

    Moin zusammen, bei mit im Arbeitsvertrag steht folgender Passus: Nach Ablauf, ..., ist das Arbeitsverhältnis beiderseits unter Einhaltung der gesetzlichen Frist aus § 622 Abs 2 BGB kündbar. Gesetzliche Verlängerung der Kündigungsfrist gelten für beide Parteien gleichermaßen" Ich bin ...

  • 7 Antworten | letzte am 5.10.2023 von vacantum

    Hallo, ich arbeite derzeit bei einem Arbeitgeber wo ich einen Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende habe. Ich habe einen neuen Job jedoch erst mit Beginn zum 01.02.24. Gerne möchte ich bei der Firma jetzt schon kündigen und aber in der Kündigung den 31.01.24 als Ausrittstag vermerken. Regulär ...

  • 2 Antworten | letzte am 27.9.2023 von blaubär+

    Hallo zusammen. Meine Elternzeit geht bis zum 30.11.23. Ich bin seit 1.10.2018 im Betrieb, habe also noch ein paar Tage bis ich 5 Jahre im Betrieb bin und sich meine Kündigungsfrist von 6 Wochen zu 3 Monate zum Quartalsende erhöht. Ich habe nun zum diesen Monat, zum 31.12.2023 gekündigt. Ist das ...

  • Kündigung taggenau?

    von SarahBB | am 25.9.2023

    hot 27 Antworten | letzte am 27.9.2023 von Holperik

    Schönen Guten Tag, ich arbeite seit 1.10.2018 bei meinem Arbeitgeber. In meinem Arbeitsvertrag steht "Das Arbeitsverhältis kann von beiden Parteien mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden." Gilt das dann taggenau oder zum Montagende? Also wenn ich am 09.10 kündige. Wann bin dann ...

  • 1 Antwort | letzte am 25.9.2023 von hh

    Guten Tag, in meinem Arbeitsvertrag ist folgende Formulierung zur Kündigung enthalten: „Nach Ablauf der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist sechs Wochen zum Quartalsende für beide Vertragsparteien. Eine etwaige gesetzliche Verlängerung der Kündigungsfrist gilt auch zu Gunsten des Arbeitge ...

  • 2 Antworten | letzte am 21.9.2023 von Holperik

    Hallo. Über meinen Arbeitgeber wurde Anfang August eine Insolvenz in Eigenverantwortung eröffnet. Ende August wurde die Stillegung des Betriebes beschlossen und allen Mitarbeitern betriebsbedingt gekündigt. Im Kündigungsschreibrn fehlt der Hinweis auf Inso 113. Gilt für den Arbeitgeber trotzdem die ...

  • hot 18 Antworten | letzte am 20.9.2023 von blaubär+

    Guten Tag zusammen, über welchen Weg wird eine Schadensersatzforderung vom Arbeitgeber gegenüber dem Arbeitnehmer eigentlich durchgeführt bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist? Schicken die Arbeitgeber einfach eiskalt eine Rechnung oder geht das nur über eine Klage vor Gericht? Kann ein g ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 18.9.2023 von spatenklopper

    Guten Tag liebe Foren Gemeinde, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Schadensersatzforderung bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist seitens Arbeitnehmer wenn man Bürohengst ist? Ich arbeite seit 3 Jahren aufgrund eines Stellenabbaus unglücklich im Controlling. Der Job überfordert mich un ...

  • 3 Antworten | letzte am 16.9.2023 von Harry van Sell

    Hallo Zusammen, seit längerer Zeit gibt es einige Differenzen zwischen mit und meinem AG Ich muss mehrmals die Woche über 1 Stunde Fahrt auf mich nehmen um im Büro zu arbeiten. Die restlichen Tage sind HO Seit längerem will ich kündigen, möchte aber nicht erst arbeitslos sein sondern einen lüc ...

  • 6 Antworten | letzte am 15.9.2023 von Holperik

    Guten Tag, mal angenommen, ein Arbeitnehmer wird zum 30.10.2023 ordentlich gekündigt, er klagt dagegen und der Kammertermin wird auf die erste Dezemberwoche festgelegt. Nun hat der AN eine fest vereinbarte Sonderzahlung im Arbeitsvertrag stehen, welche zum Jahresende fällig wird. Diese muss der ...

  • Kündigung mit Frist

    von k4inplan | am 14.9.2023

    4 Antworten | letzte am 15.9.2023 von hh

    Hallo liebe Forummitglieder, habe bei meinen aktuellen Arbeitgeber, zum 15.10, mit Einhaltung meiner berechneten Kündigungsfrist von vier Wochen, gekündigt. Montags Telefonat mit dem Geschäftsführer, der meinte ich habe nach 19 Jahren Betriebszugehörigkeit eine Kündigungsfrist von 6 Monaten. I ...

  • hot 16 Antworten | letzte am 8.9.2023 von IAmNoQuami

    Mein juristisches Deutsch lässt zu wünschen übrig, daher ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich wollte meinen Arbeitsvertrag fristgerecht kündigen und habe dabei versehentlich ,,mit sofortiger Wirkung’’ reingepackt. Der Text: Sehr geehrter Herr *, hiermit kündige ich mein Arbeitsverh ...

  • hot 17 Antworten | letzte am 5.9.2023 von Anami

    Hallo, im Betrieb des X ist AN beschäftigt. Durch Corona wurde Kurzarbeitergeld gezahlt. Datiert auf den 01.05.2021 ist ein Kündigungsschreiben des X an AN. Unterschrift nur von X. Inhaltlich soll das Arbeitsverhältnis zum 01.06.21 gekündigt werden. Die für die Auszahlung des Kurzarbeitergel ...

  • 7 Antworten | letzte am 2.9.2023 von drkabo

    Liebes Forum, Seit Oktober 2022 befinde ich mich in einem Arbeitsverhältnis, und ich habe Schwierigkeiten, mit meiner aktuellen Arbeitssituation zurechtzukommen. Mein Vorgesetzter, den ich hier einfach "Kai" nenne (nicht sein richtiger Name), zeigt wenig Empathie und handelt in meinen A ...

  • 4 Antworten | letzte am 30.8.2023 von blaubär+

    Hallo liebe 123 recht community, Ich arbeite bei meinem Arbeitgeber seit 1. März, es wurde ein befristeten 1 Jahresvertrag mit 6 monatiger Probezeit beschlossen. Überraschend wurde ich heute am vorletzten Tag meiner Probezeit vom Arbeitgeber gekündigt, natürlich ohne Grund bzw mit suspekten ...

1·34567·75·150·225·300·335