• gefeuert ohne kündigung

    von Emigrant | am 12.6.2023

    zu hot 31 Antworten | letzte am 14.6.2023 von Emigrant

    Der Mitarbeiter hat einen Arbeitsvertrag mit einem neuen Arbeitgeber (große Agentur) unterzeichnet. Er war im ersten Monat einige Tage krank und schrieb eine Nachricht an den Arbeitgeber, in der er darum bat, der Krankenkasse die für die Berechnung erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stell ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 7.6.2023 von Gerd61

    Hallo zusammen, Ich habe hier eine besondere Situation bei der Abrechnung von Provisionen. Ich habe schon einige Zeit an Recherche hinter mir, jedoch ohne Erfolg. Denke es liegt an den Fall der so vermutlich nicht oft Eintritt. Daher das neue Thema, würde mich sehr freuen wenn da einer etwas ...

  • 6 Antworten | letzte am 28.5.2023 von Harry van Sell

    Guten Tag, ich bin derzeit leider arbeitsunfähig. Mein Noch-Arbeitgeber möchte bzw. besteht jedoch darauf, dass ich durchgehend krankgeschrieben bin, auch an den Wochenenden. Ich sehe das anders. Gerade wenn es unterschiedliche Diagnosen / Erkrankungen sind, ist keine durchgehende Arbeitsunfä ...

  • 8 Antworten | letzte am 19.5.2023 von blaubär+

    Hallo Zusammen, folgende Situation. Meine Frau war im Krankengeld. Während dieser Zeit ist sie schwanger geworden. Daraufhin hat sie ihren Arbeitergeber informiert, der sie umgehend in beschäftigungsverbot versetzt hat. Jetzt befindet sie sich gerade in Elternzeit. Ist es möglich, nach der El ...

  • 1 Antwort | letzte am 16.5.2023 von blaubär+

    Hallo.... bin innerhalb von 9 Monaten das 2 te Mal krankgeschrieben, einmal 8 Tage und nun seit ca 6 Wochen, komme jetzt in den Krankengeldbezug. Mein AG verweigert mir jetzt die Entgeltfortzahlung für mehrere Tage und Vorlage aerztlicher Atteste über Ursache und Dauer der Erkrankungen und behaupt ...

  • zu hot 24 Antworten | letzte am 8.5.2023 von muemmel

    Liebe Communitiy, ich würde gerne folgenden fiktiven Fall und das entsprechende rechtliche Vorgehen mit Euch erläutern. Eine fiktive Bekannte arbeitet in einem Biergarten, als saisonale Kraft. Ihr wird ein Arbeitsvertrag versprochen und der Job soll steuerpflichtig sein. Sie spricht nur schlec ...

  • zu hot 20 Antworten | letzte am 5.5.2023 von Anami

    Hallo zusammen, 1. Ich bin seit dem 30.03.2023 krankgeschrieben. 2. Im Arbeitsvertrag steht geschrieben, dass Krankmeldungen telefonisch an den jeweiligen Vorgesetzten anzuzeigen sind. E-Mails oder Anrufe bei Kollegen werden nicht akzeptiert. 3. Am Tag des ersten Krankheitstags hab ...

  • hot 15 Antworten | letzte am 21.4.2023 von Anami

    Hallo zusammen, Ich bin seit Januar 2022 wegen eines privaten Unfalls krankgeschrieben, In der 1. Wiedereingliederung am alten alten Arbeitsplatz war klar das ich diese Arbeit nicht mehr ausführen kann, nun warte ich auf die Gnade meines Arbeitgebers seit schon 8 Wochen auf ein BEM Gespräch, der ...

  • 4 Antworten | letzte am 3.4.2023 von bostonxl

    Hallo, Ich habe folgendes Problem. Meien Frau arbeitet teilzeit mit 12 Wochenstunden. Diese Stunden arbeit sie an 3 Tagen von Mo- Mi. Im Arbeitsvertrag gibt es dazu aber keine Vereinbarung. Sprich sie hat auf 5 Tage Woche gerechnet knapp 2.5 Stunden Arbeitszeit. Jetzt war es so dass unser So ...

  • hot 28 Antworten | letzte am 3.4.2023 von -Laie-

    Hallo zusammen, ich habe Fragen, die auch nach durchlesen von quasi allen googlebaren Artikeln immer noch nicht klar sind. Es geht nicht um Krankheit länger als 42 Tage, sondern um erneute Krankheiten, die deutlich kürzer sind. (1) Ein MItarbeiter muss erst nach 3 Tagen eine Krankschreibung vom Ar ...

  • Krankengeld Kündigung

    von Adlerauge74 | am 28.3.2023

    hot 14 Antworten | letzte am 28.3.2023 von bostonxl

    Hallo an Euch... Mein Problem ist, ich wurde von meinem Arbeitgeber gekündigt. Diese Kündigung hatte ich am 10.03.2023 in der Post. Abgemeldet hatte mich schon mein Arbeitgeber zum 9.3.2023. Ich bin aber seit dem 9.3.2023 kranke geschrieben. Jetzt sagt die Krankenkasse, sie zahlt kein, weil ja di ...

  • 1 Antwort | letzte am 23.3.2023 von Harry van Sell

    Guten Morgen, erstmal ein paar Eckdaten: Ich arbeite seit 2018 in Vollzeit in einem Unternehmen. Seit 2019 bin ich nebenberuflich selbstständig (Kleinunternehmer). Diese Selbstständigkeit wurde mir damals auch schriftlich vom Arbeitgeber bestätigt und ich liege weit unter 20 Arbeitsstunden ...

  • 5 Antworten | letzte am 22.3.2023 von blaubär+

    Guten Morgen. Arbeitnehmer arbeitet seit 1 Jahr und 9 Monaten im Unternehmen und ist nun schon einer der Dienstältesten. Nun hat AN fristgerecht gekündigt und scheidet zum 29.03.2023 aus dem Unternehmen. Nun fordert AG über einen anderen Mitarbeiter/Angestellten, dass AN (der zum 29.03.2023 gek ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 13.3.2023 von Nichtsoleicht

    Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage, damit ich nichts falsch mache, da mein alter „Arbeitgeber" etwas unfair wird….Das größte Problem, das ich auch im Haus der Firma wohne, aber das ist ein anderes Thema. Folgendes: Anfang März habe ich einen Aufhebungsvertrag mit einer unwid ...

  • hot 13 Antworten | letzte am 6.3.2023 von Anami

    Guten Tag, Es geht in meinem Falle um eine Rückforderung einer angeblichen Überzahlung bei Lohnfortzahlung. Es ist eine Differenz von 2444€ Netto entstanden, da die Lohnfortzahlung länger als 6 Wochen lief. Dies müsste eigentlich auch rechtens sein, da ich aufgrund verschiedener Diagnosen k ...

1·23456·25·50·75·100·125·126