• hot 14 Antworten | letzte am 2.2.2023 von Anami

    Mir ist die folgende Formulierung unklar: "Bei Krankheit ist spätestens am dritten Kalendertag nach Beginn der Erkrankung eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorzulegen, aus der sich die voraussichtliche Krankheitsdauer ergibt." Bedeutet das, dass ich bereits wenn ich nur 1 ...

  • 9 Antworten | letzte am 1.2.2023 von bostonxl

    hi, ab 2023 gilt doch, dass man die AU nicht mehr zum AG schicken muss. Die Krankenkassen stellen die AU für die Arbeitgeber zum Abruf bereit. Der Arzt gibt aber eine Ausfertigung für den AG dem Patienten mit. Muss man diese dann also doch noch zum AG per Post senden?

  • hot 30 Antworten | letzte am 1.2.2023 von Mela85

    Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage an Euch und hoffe, ihr könnt sie mir beantworten. Ich habe meinen Minijob im Hotel bis zum 31.01.2023 gekündigt. Das Hotel war vom 19.12.2022 - 10.01.2023 geschlossen. Ich habe meine Chefin am 10.01.2023 geschrieben, wann ich denn wieder kommen soll. Sie schr ...

  • 8 Antworten | letzte am 27.1.2023 von Harry van Sell

    Hallo, ich bin fast 30 Jahre in derselben Firma beschäftigt und bin LKW Fahrer(Gefahrgut). Seit 14 Monaten bin ich krank geschrieben. Übernächste Woche sollte ich eine "Stufenweise Wiedereingliederung" machen. Habe gestern mit meinem Chef telefoniert. Dieser meint dass der Standort an de ...

  • hot 23 Antworten | letzte am 24.1.2023 von blaubär+

    Hi Leute, ich beginne im Februar einen Job im Rechnungswesen eines Dax-Unternehmens. Hierbei handelt es sich um reine Bürotätigkeit und ich mache genau diese Tätigkeit in meinem jetzigen Unternehmen bereits seit 4 Jahren sehr erfolgreich. Ich nehme wegen persönlicher Schicksalschläge und einer da ...

  • 4 Antworten | letzte am 24.1.2023 von Harry van Sell

    Hallo Mein Arbeitgeber führt mit jedem Mitarbeiter so ein Gespräch wenn er wieder gesund ist. Ist das überhaupt rechtens? Man wird gefragt ob man wieder Gesund ist. Beeinträchtigt wegen der Krankheit immer noch ist usw. Im Grunde wollen die genau wissen was man hat. Oder hatte. Beim 1x bekomm ...

  • hot 10 Antworten | letzte am 23.1.2023 von Kalanndok

    Hallo zusammen, ich arbeite in einem Unternehmen mit sogenannter Vertrauensarbeitszeit und 40h pro Woche. Ausgangssituation: Ich habe in den letzten 3 Jahren 2154 Überstunden (abgerundet) geleistet (habe locker 500x keine Pause gehabt, theoretisch kommen also noch 1h pro Tag hinzu), an 249 ...

  • 3 Antworten | letzte am 22.1.2023 von Anami

    Hallo zusammen! Ich habe eine Frage die sich auf ein "ruhendes" Beschäftigungsverhältnis bezieht. Die Ausgangssituation: Ich bin seit 7 Jahren ich bei meinem Arbeitgeber beschäftigt, wurde dann krank und erhielt 1,5 Jahre lang Krankengeld und anschließend ALG 1, da ich in meinem Beruf ...

  • 3 Antworten | letzte am 16.1.2023 von spatenklopper

    250€ werden monatlich als Bonus bezahlt, diese wird aber einbehalten wenn man auch nur einen Tag wegen Krankheit auch mit Arzt Attest fehlt. Ist dies rechtens? -- Editiert von User am 16. Januar 2023 11:40

  • 8 Antworten | letzte am 15.1.2023 von throwaway_account

    Einen guten Abend alle zusammen, gestern am Freitag kurz vor Feierabend erhielten wir bei uns im Unternehmen (ca. 150 Mitarbeiter/leider kein Betriebsrat) einen Brief der Geschäftsleitung bezüglich der neuen beleglosen Krankmeldung. Im Großen und Ganzen wird hier der rechtliche Stand wiedergeben und ...

  • Lohnfortzahlung stiller Feiertag/Schließtag

    von Fragerin64 | am 9.1.2023

    9 Antworten | letzte am 11.1.2023 von RrKOrtmann

    Ich habe folgende Frage: Mein Arbeitsplatz ist eine Spielothek, die faktisch das ganze Jahr geöffnet hat. Lediglich an den stillen Feiertagen muss geschlossen bleiben. Nach meinem Dafürhalten muss der Arbeitgeber für diese Tage Lohnfortzahlung inklusive eventueller Zuschläge (Sonntagszulage) leis ...

  • 6 Antworten | letzte am 10.1.2023 von drkabo

    Hallo zusammen, leider habe ich mich in den letzten Wochen mit meinem Arbeitgeber zerrüttet. Die letzten Wochen wurde ich regelrecht von meiner Chefin "gemobbt". Diese hat mir immer und immer wieder Sachen unterstellt, die ich nie beganen habe. Dies führte natürlich über Wochen hinweg zu p ...

  • 5 Antworten | letzte am 9.1.2023 von muemmel

    Hallo, kurz die Eckpunkte: ich habe einen Vertrag über 120 Stunden monatlich, beinhaltet 20 Urlaubstage im Jahr. Sonntagsdienste und Nachtschichten (19-05:30Uhr) werden nicht prozentual bezuschlagt, sondern wie normale Arbeitszeit unter der Woche berechnet. Einzig die Nachtschichten von Freitag a ...

  • 2 Antworten | letzte am 7.1.2023 von dummfragerin

    Folgende Situation, neuen Job 01.12.2022 angefangen. Gehalt für den ganzen Monat kurz vor Weihnachten bekommen. Am 28.12.2022 AU wegen Herzmuskelentzündung, noch keine Prognose wie lange. AG hat mich noch nicht gekündigt, kommt wohl aber noch. Nun meine Frage, wie läuft es jetzt mit dem Gehalt? M ...

  • 3 Antworten | letzte am 5.1.2023 von blaubär+

    Hallo, ich arbeite seit 01.01.23 in einem Minijob. 2x die Woche, sodass ich mit Mindestlohn auf 520€ komme. Meine Vorgesetzte (nicht Chefin) sagte mir, bzgl Urlaub müsse ich mit der Chefin sprechen, denn die Vorgesetzte ist nur für die Zeiten zuständig und nicht für die Tageanzahl. A ...

123·50·100·150·200·221