• TOP Thema bei Arbeitsrecht
    hot 69 Antworten | letzte am 16.3.2024 von Harry van Sell

    letztes WE Brief im Kasten des AG, gekündigt zum 31.1.22. Telefonat blieb wohl ohne Ergebnis. Warum ? Ist nicht bekannt. Aber folgende Situation seitens eines der AN: Eine derer ist seit 31.12.2021 Mutter geworden, aktuell also Mutterschutz (Kündigungsschutz). Ist der AG aus seiner Verantwortun ...

  • hot 29 Antworten | letzte am 17.4.2024 von vacantum

    Hallo! Ich habe eine Frage zu den erstattungsfähigen Reisekosten bei einer Dienstreise: Ein Mitarbeiter hat seinen Erstwohnsitz in Hamburg, den Arbeitsvertrag aber bei einer Firma in Nürnberg. In Nürnberg hat der Mitarbeiter daher einen berufsbedingten Zweitwohnsitz. Der Mitarbeiter arbeitet ...

  • ANÜ und wieder zurück

    von Usagi2020 | am 16.4.2024

    2 Antworten | letzte am 16.4.2024 von blaubär+

    Hallo, Ein Mitarbeiter ist seit 2017 bei uns angestellt (kein ANÜ) und hat ein Gehalt von 3.000€ brutto monatlich. Aufgrund eines Ruhevertrages war er bei einer Tochterfirma von uns - dort war er dann auf ANÜ Basis in einem Projekt, das nach gut 4 Jahren zu Ende ist - dort hat er 6.000,-b ...

  • hot 14 Antworten | letzte am 16.4.2024 von LuCk3r

    Guten Tag zusammen, ich habe die Tage einen Brief vom AG erhalten (s. Foto unten) der mich dazu aufforderte eine schriftliche Stellungsnahme für meinen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zu erstellen. Sehr kurze Historie meiner Krankengeschichte der letzten ~15 Monate; Januar 2023 OP - Kurz ...

  • 2 Antworten | letzte am 15.4.2024 von blaubär+

    Kündigen in der Probezeit Guten Tag, ich kann mir denken, dass diese Frage schon mehrmals gestellt wurde und das Ganze wahrscheinlich selbsterklärend ist, aber da ich noch nie in meinem Leben gekündigt habe und total verunsichert bin, frage ich jetzt doch sicherheitshalber noch einmal nach. ...

  • hot 11 Antworten | letzte am 15.4.2024 von RrKOrtmann

    Hallo, ich arbeite in einem Wohnheim, dort gibt es eine Nachtbereitschaft, d.h. man bekommt 50% Arbeitszeit ausgezahlt. Es darf 10-25% der Zeit arbeit anfallen. Jetzt ist es aber so, dass wir geplant Tätigkeiten machen müssen: Immer um 23 Uhr einen Klienten ins Bett bringen und in jedes Zimme ...

  • 3 Antworten | letzte am 14.4.2024 von RrKOrtmann

    Hallo, Der Abteilungsleiter plant, den Schichtplan auf Halb Schicht/Halb Tag umzustellen. Momentan gehen die Arbeitnehmer der Abteilung eine rollende Woche. Mit dem neuen Schichtplan fällt die rollende Woche (und dessen Zuschläge weg). Die Arbeitszeit bleibt gleich - 36 Stunden - Die Wochenen ...

  • 4 Antworten | letzte am 12.4.2024 von Harry van Sell

    Hallo, ich habe folgenden Fall: Mein Arbeitgeber hat unserer Abteilung ab dem 01.02.24 ein neues Bonusmodell angekündigt. Unser Bonus ist leistungsbezogen und wird monatlich mit dem Grundgehalt verrechnet. Die Konditionen des neuen Bonusmodells wurden in der Rundmail des Arbeitgebers im Janu ...

  • 7 Antworten | letzte am 12.4.2024 von Harry van Sell

    Ein global agierender Konzern mit drei separate GmbHs in Deutschland will eins der drei GmbHs schliessen. Der Konzern behauptet, dass die betreffende GmbH nicht profitabel ist. Nachvollziehen lässt sich diese Behauptung nicht. Die Verhandlungen mit dem Betriebsrat über Interessensausgleich und So ...

  • 4 Antworten | letzte am 12.4.2024 von blaubär+

    Hallo zusammen, kann mir jemand die Frage beantworten: Mitarbeiter A hat laut Arbeitsvertrag 20 Tage gesetzlicher Urlaub und zzgl. 10 Tage freiwilliger Urlaub. Jetzt ist A ist 2 Jahre krank. Hat A trotzdem Anspruch auf den gesetzlichen + freiwilligen Urlaub?

  • 9 Antworten | letzte am 11.4.2024 von -Laie-

    Guten Morgen, ich habe eine Frage zu folgendem Fall. Ein Mitarbeiter hat das Renteneintrittsalter erreicht, hat aber keinen schriftlichen Arbeitsvertrag in dem sonst stehen würde, dass das Arbeitsverhältnis endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, an dem Tag, an dem der Arbeitnehmer die jew ...

  • 1 Antwort | letzte am 10.4.2024 von Anami

    Hallo zusammen, ich habe ein Anliegen/eine Frage im Bezug auf die steuerfreie Inflationsausgleichsprämie. Kann der Arbeitgeber diesen Inflationsausgleich an Bedingungen knüpfen? Zudem ist die Prämie nicht direkt als Inflationsausgleich im Anschreiben des Arbeitgebers zu erkennen. In der Gehalt ...

  • 5 Antworten | letzte am 10.4.2024 von Harry van Sell

    Hallo, im Arbeitsvertrag von einem Angestellten findet sich folgende Klausel " Vor der Arbeitsaufnahme kann das Arbeitsverhältnis nicht ordentlich gekündigt werden". Der Beschäftsbeginn ist der 10.04.2024, der Arbeitnehmer meldet sich krank und reicht eine AU bis zum 24.04.24 ein. Der ...

  • Arbeit in 2 verschiedenen Firmen

    von pa517628-35 | am 8.4.2024

    hot 13 Antworten | letzte am 9.4.2024 von vacantum

    Hallo zusammen, Folgende Frage habe ich. Ich arbeite in 2 verschiedenen Firmen, die zwar unter dem selben Geschäftsführer laufen, aber sonst unterschiedliche Namen, Eintragungen im Handelsregister haben etc. beide Firmen haben ihren Zentralsitz unter der selben Adresse. Nun habe ich ...

  • 8 Antworten | letzte am 8.4.2024 von blaubär+

    Die Situation ist folgende: Ich habe mein Arbeitsverhältnis nach über 10 Jahren zum 31.07.2024 gekündigt. Laut meiner Lohnabrechnung habe ich noch 26 Tage Urlaub für dieses Jahr. Davon nehme ich 6 Urlaubstage im Mai, bleiben also noch 20 Tage Urlaub übrig, laut meiner Berechnung. Mein Arbeitgeber me ...

  • Abmahung als minderjähriger Azubi (Handwerk)

    von Sunrabbit | am 5.4.2024

    hot 10 Antworten | letzte am 8.4.2024 von Holperik

    Mal ne Frage: Wenn ein minderjähriger Azubi eine Abmahung von seinem Chef erhält (Grund kann ja erstmal egal sein) müssen die Erziehungsberechtigten darüber informiert werden? Hat das Auswirkungen wenn nur der Auszubildene selbst davon (schriftlich) unterrichtet wird? Auf der Abmahnung ist ei ...

123·125·250·375·500·508