• 2 Antworten | letzte am 26.7.2018 von RalfN

    Guten Tag, in meinem neuen Arbeitsvertrag steht zum Thema §Vergütung (Tarifvertrag existiert) folgender Absatz: "Sofern die Bezüge über das Tarifentgelt in der jeweiligen Eingruppierung hinausgehen, gelten die übertariflichen Bestandteile des Entgelts ausdrücklich als freiwillige Lei ...

  • 3 Antworten | letzte am 23.7.2018 von Jawoll1701

    Hallo, mein Freund ist bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt und die haben im letzten Monat 19 Stunden auf das Zeitarbeitskonto gezogen. Er hatte 4 Überstunden von regulär 40 Stunden in der Woche also 160 Std. im Monat. Ich meine, das nur Überstunden auf das Zeitarbeitskonto kommen oder bis maxim ...

    Woche
  • 9 Antworten | letzte am 21.7.2018 von blaubär+

    Hallo ihr Lieben.... Ich bin neu hier und habe folgendes Problem was mir auf der Seele brennt..... Ich beende mein Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 31.08. Und beginne ab dem 01.09. Meine neue Tätigkeit bei einem neuen Arbeitgeber. Ich habe Anspruch auf gesetzliche 20 Urlaubstage von den ...

    Minusstunden
  • 4 Antworten | letzte am 20.7.2018 von Jawoll1701

    Hallo alle Zusammen! Ich hoffe Ihr könntet mir vielleicht weiterhelfen. Es gibt folgende Situation. Mein Vater hatte leider einen Arbeitsvertrag bei einem Zeitarbeitsunternehmen unterzeichnet ohne es vorher in Ruhe zu Hause lesen. Sein deutsch ist nicht das Beste und er hatte sich wahrscheinlich ...

    Arbeitszeit
  • hot 20 Antworten | letzte am 17.7.2018 von Jawoll1701

    Folgende Situation: Beschäftigungsverhältnis A: befristet von September eines Jahres bis Ende August des nächsten , midijob 20h als bezahltes Praktikum Beschäftigungsverhältnis B: befristet von Anfang bis Ende August des zweiten Jahres als ferienjob Das erste Arbeitsverhältnis endet offizie ...

    Arbeitgeber
  • 3 Antworten | letzte am 16.7.2018 von Engel814

    Ich möchte mal Euer Schwamverständnis anzapfen. Eventuell kennt einer die Lösung bzw. kann mir sagen ob ich mit meinem Ansatz falsch liege. Nehmen wir an, eine Firma besitzt alle nötigen behördlichen Genehmigungen und macht, ohne Betriebsrat, als Dienstleister 24/7 Dienste - Also an 7 Tagen, tägl ...

    Überstunden
  • 1 Antwort | letzte am 13.7.2018 von blaubär+

    Hallo, ich arbeite in der Kinder-/Jugendhilfe. In etwa einer Woche beginnt unsere Ferienfreizeit, bei der Kinder aus mehreren Einrichtungen zusammen verreisen und betreut werden müssen. Da in meiner Arbeitsstelle 4 Kinder leben sollen meine Kollegin und ich jeweils eine Woche der 14tägigen Freizeit ...

  • 6 Antworten | letzte am 13.7.2018 von Tasti123

    Hallo, zu Beginn meiner Werkstudententätigkeit wurde mir gesagt, dass ich keinen Anspruch auf Urlaub habe. Blöd, dass ich das geglaubt habe, obwohl im Vertrag alles geregelt ist. Nun wurde ich fest im selben Unternehmen eingestellt und frage mich, ob ich Anspruch auf den Urlaub aus meiner Werks ...

    Anspruch
  • 3 Antworten | letzte am 11.7.2018 von altona01

    Hallo zusammen :-) Folgendes: XY arbeitet seit Dezember 2017 (unbefristet) als 20h Kraft in einem Seniorenheim der Diakonie Bayern. Seit einigen Tagen ist XY aber durch Gesprächen mit Kollegen stutzig geworden weil diese brutto viel mehr Geld verdient als die Kollegen (bei gleichen Stunden). ...

    Geld
  • 6 Antworten | letzte am 10.7.2018 von wirdwerden

    Hi habe im Internet gelesen dass mir der AG Weihnachtsgeld anteilig zahlen muss wenn ich 1. Zusage im Arbeitsvertrag für Weihnachtsgeld habe 2. Länger als 1/2 Jahr in dem jajr da bin in dem ich kündigen möchte. Meine Frage sollte ich dem AG in die Kündigung rein schreiben dass er mir die 75% d ...

    Lohn
  • 4 Antworten | letzte am 9.7.2018 von HPFranz

    Guten Abend, wie wäre die rechtliche Lage in folgendem Szenario: Firma A macht ein Angebot für eine unbefristete Stelle. Der Vertrag wird ohne Unterschrift per E-Mail geschickt und im Telefonat wenige Tage später wird vom Bewerber eine Zusage gemacht. Noch offen von Seiten der Firma ist die Zu ...

  • 4 Antworten | letzte am 8.7.2018 von oachkatzl

    Sehr geehrtes Forum, ich bin seit 10 Jahren im TVöD beschäftigt. Jetzt möchte ich kündigen. Laut TV habe ich eine Kündigungsfrist von 5 Monaten zum Q.-Ende. Das wäre bei Kündigungseingang bis zum 31.07.2018 der 31.12.2018. Ich würde also im neuen Jahr beim neuen Arbeitgeber anfangen, sofern einer ...

    Weihnachtsgeld
  • 0 Antworten | erstellt am 7.7.2018

    Man nehme an, jemand ist über einen längeren Zeitraum erkrankt. (Arbeitet nach tarifvertrag bat-kf, seid mehr als 3 jahren). Man nehme an sie wäre längerlerktsnkt das die Lohnfortzahlung(6wochen) beendet ist und Krankengeld von der Krankenkasse gezahlt wird. Die Krankenkasse nimmt das Bruttogeh ...

    Krankengeld
  • 6 Antworten | letzte am 6.7.2018 von guyfromhamburg

    Moin, habe bei einem Einzelhandelsunternehmen, bei dem ich 6 Jahre beschäftig war, zum 1.08.2018 gekündigt. Der Chef ist der Meinung das ich nun anrecht auf 7/12 meine Urlaubpensums habe. Ich hingegen bin der Meinung das mir 24 Tage (Mindesturlaub) zustehen, da ich in der 2ten Jahreshälfte Kündig ...

    Tage
  • 0 Antworten | erstellt am 5.7.2018

    Hallo, ich war die letzten 3 Jahre bei einem Dienstleister angestellt. Ende März endete meine Beautragung beim letzten Kunden und der Dienstleister hatte für mich zunächst keinen neuen Auftrag. Ich hatte zwar ein Vorstellungsgespräch Ende März jedoch hat sich der neue Kunde danach lange nicht g ...

    Arbeitgeber
1·4849505152·100·150·200·249