• zu hot 11 Antworten | letzte am 21.6.2016 von go444075-84

    Hallo, gibt es Gerechtigkeit im „Arbeitsrecht" oder sehe ich das nur falsch? Folgender Fall. Arbeitnehmerin X ist seid 15 Jahren bei Firma XYZ beschäftigt. X wird als soundso eingestellt mit einem Brutto 1800,00 EUR, arbeitet sich in dem kleinen Betrieb (25 – 30 AN) aber stetig ...

    Abfindung
  • geteilte Dienste

    von Nik2222 | am 21.3.2016

    3 Antworten | letzte am 22.3.2016 von Eidechse

    Hallo, kurze Frage. Ich arbeite in Teilzeit mit einem Beschäftigungsverhältnis von 75 % in der ambulanten Pflege. Auch bei uns sind geteilte Dienste auch unter der Woche Gang und Gebe. Nur mit den zulässigen Zeiten dafür habe ich so meine Probleme. Nur ein Beispiel : Dienst von 06:00 Uhr bis 11: ...

    Dienst
  • 3 Antworten | letzte am 21.3.2016 von altona01

    Hallo Da bin ich wieder einmal. Nachdem ich nunmehr 38 Jahre in der Firma bin und davon 26 Jahre im Nachtdienst, bin ich gesundheitlich so angeschlagen, dass ich den Nachtdienst nicht mehr länger machen kann. Arbeitsvertrag 22,5 Std. ohne Angaben zu welchen Uhrzeiten. Postarzt bescheinigte schon ...

    recht
  • 3 Antworten | letzte am 14.3.2016 von blaubär+

    Guten Abend, leider konnte ich nichts derartig formuliert im Internet finden. AN (Teilzeit/TVÖD) arbeitet normalerweise von 8-16 Uhr. Darin sind 30 Minuten Pause enthalten. Da es die personelle Situation zulässt, lässt AN sich erlauben, bereits um 14 Uhr zu gehen. Eine Pause wurde noch nicht ...

    Überstunden
  • hot 10 Antworten | letzte am 13.3.2016 von altona01

    Hey Leute Jemand arbeitet 80 Stunden im Monat Teilzeit bei einer Zeitarbeitsfirma mit igz Tarifvertrag. Nun wurde ihm per mail mitgeteilt das ihm wegen Minusstunden etwas vom Gehalt abgezogen wird. Jedoch findet er das er diese Minusstunden nicht zu vertreten hat. Die Minusstunden sind durch 3 Ge ...

    Minusstunden
  • 2 Antworten | letzte am 5.3.2016 von McFury

    Hallo, meine Abteilung wird aus einem 70-Mann-Unternehmen heraus in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert. Dies hat rechtliche Gründe und hat der Arbeitgeber zugesagt, alle erworbenen Rechte der Arbeitnehmer vertraglich zu sichern. Jedoch bin ich nun über ein Problem gestolpert: Das neue Unt ...

    geben
  • 0 Antworten | erstellt am 3.3.2016

    Hallo, ich habe eine Frage zur Elternzeit bei Tätigkeitswechsel nach Antragstellung Elternzeit und kurz vor der Geburt des Kindes. Ich war befristet beschäftigt bei meinem Arbeitgeber, der Vertrag lief bis Ende Mai 2016 und habe einen Elternzeitantrag 6 Wochen vor Geburt (vorr. 20.03.16) gestell ...

    Elternzeit
  • 1 Antwort | letzte am 29.2.2016 von blaubär+

    Guten Tag, mal wieder eine Frage zur Lohnfortzahlung: Arbeitnehmer X ist angestellt auf Teilzeit 120 Stunden. Es gibt ein Stundenkonto - es können also auch mal Überstunden gemacht bzw. aufgebaut und diese können auch wieder abgebummelt werden. Dazu sei gesagt, dass die Stunden an wechselnden ...

    Überstunden
  • 0 Antworten | erstellt am 27.2.2016

    Hallo, ich habe einige Fragen zum Thema Elternzeit und Stellenwechsel. Angenommen ein fiktiver Mitarbeiter A beabsichtigt unternehmensintern (also beim selben Arbeitgeber AG) die Tätigkeit von einer befristeten Stelle auf eine neue unbefristete Stelle zu wechseln. Da es sich um ein neues Tätig ...

    Elternzeit
  • hot 11 Antworten | letzte am 23.2.2016 von 1000kleinesachen

    Hallo, meine Frage bezieht sich auf das leidliche Problem Mitarbeitergespräch. Folgender Sachverhalt: Ich arbeite in Teilzeit ( derzeit 75 % Beschäftigungsverhältnis ) in der Pflege im ambulant betreuten Wohnen. Mein Arbeitgeber hat mich zum jährlichen Mitarbeitergespräch eingeladen. Am Tag des ...

    Arbeitgeber
  • 5 Antworten | letzte am 20.2.2016 von altona01

    folgende Situation eine Zahnarztpraxis soll im Oktober an einen neuen Eigentümer übergeben werden.Der alte Zahnarzt hört auf. Die Angestellten sind zum Teil schon seit 1992 dort beschäftigt. In einer Besprechung wurde die Angestellten über die Absicht der Übergabe an den neuen Eigentümer inform ...

    Kündigungsschutz
  • Verlängerung befr. AV

    von casy1301 | am 19.2.2016

    5 Antworten | letzte am 19.2.2016 von casy1301

    Hallo zusammen, nehmen wir an, Arbeitnehmer wurde eingestellt im April, Befristung 1 Jahr, 31.März im Folgejahr. Nun wurde zum 01.07 der Vertrag dahingehend geändert das der Lohn sich erhöht und die Arbeitsstunden, von 25 auf 30 Stunden, dieser Nachtrag dann befristet zum 30.11. des laufenden Ja ...

    Lohn
  • 0 Antworten | erstellt am 12.2.2016

    Hallo zusammen, ich habe meinem AG mitgeteilt, dass ich Pflegezeit für meine Schwiegermutter in Anspruch nehmen möchte. Alle rechtlichen Voraussetzungen liegen vor. Ich möchte nur noch in Teilzeit arbeiten, 15 Stunden. Sollte ich mit meinem AG keine Vereinbarung zur Aufteilung dieser Zeit treffe ...

    recht
  • 3 Antworten | letzte am 11.2.2016 von wirdwerden

    Guten Tag! Als Reinigungskraft bei 3 verschiedenen Stellen mit 15 Stunden/woche arbeitstätig (Teilzeit). Es ist kein Job, an dem ich hänge, aber ich will diesen aber trotzdem nicht verlieren. Jeweils 1-3 Jahre bei den Stellen tätig. Reisezweck: Jahrelange monotone Tätigkeit und beginnende psychi ...

    Ausland
  • 1 Antwort | letzte am 2.2.2016 von Eidechse

    Hallo, ich habe meinen Arbeitgeber darum gebeten meine wöchentliche Arbeitszeit um einen Tag zu veringern, da ich an diesem Tag nach den Kindern schauen muss. Zunächst hat er mir vorgeschlagen die Zeit anderweitig "reinzuarbeiten", als ich das abgelehnt habe, hat er mir eine Absage e ...

    Arbeitszeit
1·25·4647484950·75·100·119