Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.313
Registrierte
Nutzer

Was versteht man im Arbeitsrecht unter Urlaub?

Urlaub ist in Deutschland ein geschütztes Recht und im Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) geregelt. Deutsche Arbeitnehmer haben Anspruch auf mindestens 4 Wochen Urlaub pro Jahr, obwohl die meisten Unternehmen mehr als das anbieten. Behinderte haben Anspruch auf zusätzliche Urlaubstage. Grundsätzlich verfällt nicht genommener Urlaub zum Ende des Jahres. In begründeten Fällen, z.B. Krankheit oder Urlaubssperren, kann er jedoch auf die ersten 3 Monate des Folgejahrs verschoben werden. Arbeitgeber müssen Mitarbeiter ggfs. auf den drohenden Verfall des nicht genommenen Urlaubs hinweisen. Arbeitnehmer sollten dennoch sicherstellen, alle Urlaubstage vor Ende des Jahres zu nehmen.

...weiterlesenweniger

Bei123recht.de finden Sie Antworten zu allen Themen rund um den Urlaub im Arbeitsrecht. Nutzen Sie ggfs. die Schlagworte zum Eingrenzen."

  • TOP Thema bei Arbeitsrecht
    9 Antworten | letzte am 2.1.2018 von Harry van Sell

    Hallo und ein gesundes neues Jahr wünsche ich. Mein Kind hat dieses Jahr Kommunion und für den Montag müsste ich Urlaub nehmen. Gibt es dafür Sonderurlaub? Habe ich da evtl. gesetzlichen Anspruch? Ich harbeite in einem mittelständischem Unternehmen und soweit ich weiß gab es Sonderurlaub bisher f ...

  • 2 Antworten | letzte am 29.9.2022 von dummfragerin

    Guten Morgen, ich bin neu hier und habe eine Frage: ich beziehe seit 06.07.2021 Krankengeld und beginne am 15.10.2022 mit einer Wiedereingliederung. Steht mir für das Jahr 2022 mein gesamter Jahresurlaub zu oder kann der Arbeitgeber den Anspruch kürzen? Ich habe auch noch 10 Tage Urlaub ...

  • 2 Antworten | letzte am 29.9.2022 von Anami

    Hallo Forum, mein Arbeitgeber hat mir innerhalb der Probezeit gekündigt und im gleichen Zuge auch unwiderruflich unter Anrechnung meines Urlaubs freigestellt. Ich bin damit nicht einverstanden und würde gerne noch 2 Wochen weiter arbeiten, und erst danach von meinem Urlaubsanspruch Gebrauch mac ...

  • 4 Antworten | letzte am 25.9.2022 von blaubär+

    Seit 1.9. bin ich bei AG A beschäftigt, nun habe ich jedoch ein besseres Angebot erhalten und möchte dies zum 1.10. annehmen. AG A will nun zum 26.9. plötzlich einen Aufhebungsvertrag und mich gleich loswerden. Frage 1: habe ich in den 26 Tagen Urlaubsanspruch? Frage 2: muss ich mich wegen 4 Tag ...

  • 5 Antworten | letzte am 23.9.2022 von mronextra

    Hallo, ich bin aktuell aufgrund meiner Corona Erkrankung und deren Folgen bereits die 5. Woche krankgeschrieben bis zum 16.09., aber zum Glück so langsam auf dem Weg der Besserung. Nächste Woche Freitag, 23.09. wäre der 43. Tag, an diesem würde das Krankengeld beginnen. Ab 24.09.habe ich gene ...

  • 3 Antworten | letzte am 20.9.2022 von Geist700

    Guten Tag Ich habe zum 01.11.2022 Selber Gekündigt damit Ich am 01.11.2022 meine neue Arbeitsstelle antreten kann. Wechsel von Beratung ( geht nicht mehr wegen der Stimme ins Büro) Bin seit 01.03.2022 Krankgeschrieben bis ende Oktober weil bei mir Letztes Jahr Krebs festgestellt wurde. Da ...

  • 4 Antworten | letzte am 19.9.2022 von bostonxl

    Hallo Zusammen Ich arbeite auf dem Bau seit dem 18.03.2022 und werde voraussichtlich zum 15.11 meine saisonbedingte Kündigung erhalten. Nun meine Frage: Stehen mir die vollen 20 Tage gesetzlicher Urlaub oder nur anteilsmäßig. Denn mein Chef ist der Meinung das mir nur 14 Tage zustehen. Mit den ...

  • 4 Antworten | letzte am 14.9.2022 von kaio95

    Halloechen, ich habe meinem Arbeitgeber in der Probezeit fristgerecht gekuendigt. Das Arbeitsverhaeltnis geht dabei bis zum 30.09 diesen Jahres. Die drei Wochen Resturlaub, die ich nehmen wollte, wurden jedoch nicht genehmigt, weil das Projekt, an dem ich arbeite und das bis zum 23. Oktober abgesc ...

  • 4 Antworten | letzte am 11.9.2022 von Anami

    Hallo, arbeite neben dem Studium in einem Industriebetrieb. Die suchen immer Jobber für ihre Produktion. Dieses Jahr hab ich schon einige Einsätze gehabt. Mal 9 Wochen am Stück, mal nur 2, dann wieder 3 und einmal 2. Jetzt die Frage, für Urlaubanspruch muss man ja mindestens einen gesamten Kal ...

  • 7 Antworten | letzte am 6.9.2022 von hh

    Hallo, ein Arbeitsverhältnis läuft aus und der AN hat noch viel Resturlaub, den er unbedingt nehmen möchte, der Vertrag wird nicht verlängert. Der AG sagt aber, aufgrund von Krankheitsausfällen und sehr viel Arbeit könne der Urlaub nicht gewährt werden, der Urlaub würde dann eben ausgezahlt. ...

  • 1 Antwort | letzte am 31.8.2022 von Holperik

    Hallo, mein AG und ich sind uns nicht so ganz sicher was nun richtig ist. Seit ca 6 Jahren habe ich einen Arbeitsvertrag: a) Die Arbeitszeit wird wie folgt neu festgelegt: Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32h. b) Die Arbeitszeit verteilt sich grundsätzlich auf die Wochentage Montag bis F ...

  • einzusetzender Urlaub

    von Flasher1815 | am 26.8.2022

    1 Antwort | letzte am 26.8.2022 von Anami

    Hallo, Ich hätte folgende Frage, wir arbeiten mit einem Rahmendienstplan im Schichtdienst MO-SO, vertraglich befinden wir uns in einer 5 Tage Woche. Nun müssen wir für jeden Tag den wir lt. Rahmendienstplan arbeiten müssen, einen Tag Urlaub einsetzen! Hierbei kommt es allerdings teilweise dazu, d ...

  • 8 Antworten | letzte am 25.8.2022 von kalledelhaie

    Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen und einen Überblick geben, ob es sich lohnt einen Anwalt einzuschalten. Ich arbeite seit Dezember 2020 in einem Unternehmen, zuerst im Rahmen von Corona auf Basis einer kurzfristigen Beschäftigung und seit 2022 als Werkstudent. Von ...

  • 2 Antworten | letzte am 23.8.2022 von blaubär+

    Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen und einen Überblick geben, ob es sich lohnt einen Anwalt einzuschalten. Ich arbeite seit Dezember 2020 in einem Unternehmen, zuerst im Rahmen von Corona auf Basis einer kurzfristigen Beschäftigung und seit 2022 als Werkstudent. Von ...

  • 1 Antwort | letzte am 22.8.2022 von kalledelhaie

    Hallo, Muss ich meinen gesamten Resturlaub nach Kündigung nehmen oder kann ich einen aufhebungsvertrag machen, damit ich 2 Wochen früher beim neuen Arbeitgeber anfangen kann ? Meine Kündigung ist zum 15.9.22 und ich hätte die Möglichkeit beim neuen Arbeitgeber zum 1.9 anzufangen…

  • 4 Antworten | letzte am 22.8.2022 von spatenklopper

    Guten Tag, wie sieht das aus wenn ein Mitarbeiter mittlerweile seit 9 Monaten krank ist ( mittlerweile in der Wiedereingliederung) mit dem Urlaubsgeld? Steht ihm das zu auch wenn er logischerweise gar kein Urlaub hatte. Dasselbe mit der Energiepauschale. Bekommt er die zeitgleich mit den anderen ...

123·50·100·150·200·250·280