Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.320
Registrierte
Nutzer

Verleumdung bei Wikipedia

 Von 
EinspruchX
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Verleumdung bei Wikipedia

A nutzt unter einem Pseudonym die Onlineenzyklopädie Wikipedia. B revertiert dessen Änderungen und bezeichnet ihn in Bearbeitungskommentaren mehrmals als "Nazi".

1. Greift hier das Strafrecht, da A nicht unter vollständigem Namen sondern unter Pseudonym arbeitet?
2. Greift hier der Straftatbestand der Beleidigung oder der Üblen Nachrede?
3. Wenn eine Anzeige möglich ist, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren wegen "Geringfügigkeit" und überlasteten Gerichten einstellt?

Über Antworten würde ich mich freuen!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Nachrede Staatsanwaltschaft Strafrecht Anzeige


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Leibgerichtshof
Status:
Student
(2318 Beiträge, 677x hilfreich)

ad 1.

Ja, er wird ja wissen, daß er gemeint ist, damit ist die Beleidigung vollendet.

ad 2.

Ersteres auf jeden Fall; letzteres wohl nur, wenn A Dritten in dem Zusammenhang persönlich bekannt ist.

ad 3.

Sehr hoch.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#3
 Von 
EinspruchX
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

@ Leibgerichtshof: Vielen Dank, deine Antwort war sehr hilfreich!
@ Courtesy: B ist eine IP, die Vandalismus betreibt.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
bossi live
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 3x hilfreich)

1. mußt du die äußerungen b einwandfrei zuordnen können
und
2. beweisen das a mit den äußerungen zweifelsfrei gemeint war...


1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen