Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.147
Registrierte
Nutzer

Irrtümlich gezahltes Weihnachtsgeld

 Von 
Macabros666
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Irrtümlich gezahltes Weihnachtsgeld

Also
Meine Stieftochter ( im Einzelhandel tätig ) hat als Azubi ( laut ihrer Aussage nur die Azubis ) Weihnachtsgeld bekommen.
Sie hat nachdem Sie die Ausbildung beendet hat und schon als Fachkraft arbeitet jetzt Weihnachtsgeld bekommen.
Nun kommt der AG aber auf die Idee das es Irrtümlich gezahlt wurde und verlangt das Geld zurück.
Aber ohne das gekündigt wurde ist es doch nicht rechtens oder ?

gruß
Michael


-- Editiert von Macabros666 am 05.12.2018 11:21

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Weihnachtsgeld gekündigt Azubi Einzelhandel


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fb367463-2
Status:
Master
(4653 Beiträge, 2304x hilfreich)

Also bekommen ausschließlich die Azubis Weihnachtsgeld? Und Ihre Tochter hat Weihnachtsgeld bekommen,obwohl sie eben kein Azubi ist?

Dann muss das Geld natürlich zurück gezahlt werden - unberechtigt erhaltenes Geld darf man nicht behalten, das müsste ja eigentlich klar sein. Dafür braucht es keine Kündigung. Das einzige, was der Arbeitgeber nicht darf, ist so viel Geld abzuziehen, dass man in diesem Monat unter die Pfändungsfreigrenzen fällt. Dann muss es halt in zwei Tranchen abgezogen werden.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62868 Beiträge, 30730x hilfreich)

Zitat (von fb367463-2):
unberechtigt erhaltenes Geld darf man nicht behalten

Zu 99,5%. Eine Ausnahme gibt es: die Entreicherung - da müsste man mal mehr Details zu der Zahlung erfahren, ob das Geld schon verbraucht ist usw.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Osmos
Status:
Lehrling
(1241 Beiträge, 468x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Eine Ausnahme gibt es: die Entreicherung

Das ist korrekt, aber diese Einrede ist in der Regel der Einstieg in eine außerordentlich unerfreuliche Episode seines Arbeitslebens bei jenem Arbeitgeber. Stellt sich also die Frage ob es das wirklich wert ist...

Signatur:Meine persönliche Meinung
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16736 Beiträge, 7311x hilfreich)

Es ist schon sehr ungewöhnlich, wenn tatsächlich nur Azubis Weihnachtsgeld erhalten.
1. Frage: Gilt ein Tarifvertrag?
2. Was steht im Arbeitsvertrag zu Sonderzahlungen?
Entweder im TV oder im AV ist das üblicherweise festgelegt.

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
fb367463-2
Status:
Master
(4653 Beiträge, 2304x hilfreich)

Jau, Altona, das finde ich auch, deshalb meine Nachfragen...sowas hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört, daß nur die Azubis Weihnachtsgeld bekommen. Aber ich kenne ja auch nicht alle Betriebe :)

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Macabros666
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Also es ist ein "privater" EDEKA Laden...
ich lasse mir den AV bringen und schaue nach, was da drinnen steht.
Aber so frech wie es sich anhörte, wollten sie es direkt im nächsten Monat komplett wieder einbehalten ...
nur wenn es so kommt, liegt sie unter der Pfändungsgrenze.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Anami
Status:
Lehrling
(1211 Beiträge, 557x hilfreich)

Zitat (von Macabros666):
Nun kommt der AG aber auf die Idee das es Irrtümlich gezahlt wurde und verlangt das Geld zurück.
Und was genau schreibt der AG und

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Anami
Status:
Lehrling
(1211 Beiträge, 557x hilfreich)

Zitat (von Macabros666):
Nun kommt der AG aber auf die Idee das es Irrtümlich gezahlt wurde und verlangt das Geld zurück.
Und was genau schreibt der AG und welchen Grund gibt er an?

Will er Weihnachtsgeld für 1 Jahr zurück oder für mehrere?

-- Editiert von Anami am 06.12.2018 12:40

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
spatenklopper
Status:
Junior-Partner
(5543 Beiträge, 2945x hilfreich)

Zitat (von Macabros666):
Also es ist ein "privater" EDEKA Laden...

Und damit gilt KEIN Tarifvertrag und ein Betriebsrat wird vermutlich ebenso nicht existieren....
Bleibt einzig der Inhalt des Arbeitsvertrags.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Macabros666
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von spatenklopper):
Zitat (von Macabros666):
Also es ist ein "privater" EDEKA Laden...

Und damit gilt KEIN Tarifvertrag und ein Betriebsrat wird vermutlich ebenso nicht existieren....
Bleibt einzig der Inhalt des Arbeitsvertrags.

ja genau
darauf warte ich ja ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen