Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.452
Registrierte
Nutzer

Unterhalt fürMutter im Altenzentrum

 Von 
go504926-60
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt fürMutter im Altenzentrum

Hallo, meine Frau und ich sollen jetzt Unterhalt für meine Mutter im Altenzentrum zahlen.
Auch wenn die Summer relativ gering ist stellt sich die Frage ob Kosten für Urlaub der schon lange geplant war sowie die Anschaffung eines anderen Autos angerechet wird. Ich darf zwar keine neuen Verbindlichkeiten mehr eingehen aber das mit dem Auto ist dringend notwendig und wird auch akzeptiert. Die Kreditrate würde dann in einer Neuberechnung die berufsbedingten Aufwendungen ablösen falls er höher ist. Urlaub ist aus dem Selbstbehalt zu finanzieren. Diese Urlaube waren aber schon lange geplant. Eine größere Reise mit meiner Frau zu ihrem 50 und eine große Reise mit meinen Kindern zum Renteneintritt 2019.
Aber ich gehe auch zum 01.04.19 in Rente und dann wird der Unterhalt neu berechnet. Dann zahle ich nichts mehr. Und da die jetzigen Forderungen unter 100€ mtl. liegen seit 08/18 würden Anwaltskosten schnell höher sein als der Unterhalt. Deswegen bin ich auch hier.
Danke im Voraus

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Unterhalt Mutter Urlaub Frau


12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Lehrling
(1288 Beiträge, 566x hilfreich)

Zitat (von go504926-60):
Deswegen bin ich auch hier.
Ja. Und welche Frage hast du ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(63006 Beiträge, 30758x hilfreich)

Zitat (von go504926-60):
Deswegen bin ich auch hier.

Weswegen?



Zitat (von go504926-60):
Ich darf zwar keine neuen Verbindlichkeiten mehr eingehen

Verkündet wer und mit welcher Begründung?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
go504926-60
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

sobald man weiss das man Unterhalt zahlen muss darf man keine finanziellen Verpflichtungen eingehen die die Höhe des Unterhalts verringern sagt das Sozialamt..
schreibe das aber nochmal genau hier.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb367463-2
Status:
Master
(4684 Beiträge, 2308x hilfreich)

Seit wann ist Ihre Mutter im Altenzentrum? Denn ab da mussten Sie faktisch mit einer möglichen Unterhaltsleistung rechnen...

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
go504926-60
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Sie ist seit Mai im Altenheim.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
fb367463-2
Status:
Master
(4684 Beiträge, 2308x hilfreich)

Dann KÖNNTE ich mir vorstellen, daß es im Streitfall darauf ankommen wird, ob diese Reisen vor oder nach Mai gebucht wurden.... theoretisch könnte man sagen, daß man ab dem Zeitpunkt als klar war, daß eine Heimbetreuung notwendig wird, sich drauf einstellen muß, aber wer kann das schon so genau nachweisen bzw ob da jetzt Grundlagenforschung betrieben wird, wohl eher nicht.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
go504926-60
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Naja es sind besondere Reisen. zum 50ten zur Rente. das weiß man und plant man Jahre vorher.

was bei mir auch eine Rolle spielt ist das ich nicht viel Unterhalt zahlen muss bis zur Rente und ob es sich somit lohnt einen Rechtstreit mit hohen Kosten zu riskieren?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
fb367463-2
Status:
Master
(4684 Beiträge, 2308x hilfreich)

Dann würde ICH es nicht tun. Aber manche/viele Leute scheinen es geradezu zu lieben, Geld "aus Prinzip" zu verbrennen :) .

Aber Sie müssen das entscheiden, es ist Ihr Geld und Ihre Energie, die Sie aufwenden müssen.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
go504926-60
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Naja ich muss bis März 2019 ca. 700€ Unterhalt zahlen.Danach nicht mehr weil ich Rentner bin. Gehe ich zum Anwalt zur Beratung oder lasse mich verklagen kommen sicher nicht weniger Kosten auf mich zu wie der Unterhalt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
TF1970
Status:
Praktikant
(988 Beiträge, 277x hilfreich)

Zitat (von go504926-60):
Naja ich muss bis März 2019 ca. 700€ Unterhalt zahlen.Danach nicht mehr weil ich Rentner bin. Gehe ich zum Anwalt zur Beratung oder lasse mich verklagen kommen sicher nicht weniger Kosten auf mich zu wie der Unterhalt.

Wieviel verdienst Du und Deine Frau denn Netto ?
Aus meiner Erfahrung heraus muss man ja erst zahlen, wenn man schon ein gewisses Einkommen hat.....

Wir wurden auch geprüft, 4.000 EUR Netto Unterhaltspflichtiger, 1.500 Ehepartner, aber wegen 5 Kindern nichts zu bezahlen.

Alternative: Mutter zu Hause pflegen, spart Geld......

-- Editiert von TF1970 am 14.12.2018 23:19

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Loni12
Status:
Beginner
(75 Beiträge, 43x hilfreich)

Zitat (von go504926-60):
Naja ich muss bis März 2019 ca. 700€ Unterhalt zahlen.Danach nicht mehr weil ich Rentner bin. Gehe ich zum Anwalt zur Beratung oder lasse mich verklagen kommen sicher nicht weniger Kosten auf mich zu wie der Unterhalt.

Kreuzfahrt, neues Auto, da müssten doch die 700 € für die Mutter kein so großes Problem darstellen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
TF1970
Status:
Praktikant
(988 Beiträge, 277x hilfreich)

Zitat (von Loni12):
Kreuzfahrt, neues Auto, da müssten doch die 700 € für die Mutter kein so großes Problem darstellen.

Genau das dachte ich mir auch.....

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen