Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
506.923
Registrierte
Nutzer

Inkasso fordert viel Geld für Sky an!

11.1.2019 Thema abonnieren
 Von 
Unbekannt1109
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Inkasso fordert viel Geld für Sky an!

Hallo zusammen,

Ich bin vollkommen verzweifelt!
Vor zwei Tagen habe ich unerwartet Post vom Inkassounternehmen erhalten.
Diese fordern fast 300€ für das Unternehmen Sky Deutschland an.

Mich hat am Anfang des Jahres ein netter Mann von Sky angerufen nachdem ich meinen Vertrag dort gekündigt habe. Wie es so ist, wird einem ein neues Angebot verbreitet. Ich fand es gut und habe eingewilligt. Leider habe ich aber bis heute absolut nichts von Sky Deutschland erhalten. Sei es Vertragsbestätigung, einen Receiver, Rechnungen Bzw Mahnungen... Ich habe lediglich nach zwei Monaten circa einen Anruf bekommen, das ich im Zahlungsrückstand bin. Daraufhin erklärte ich, das ich noch absolut gar nichts erhalten habe an Rechnung oder eben dem Receiver (ich kann ja nichts bezahlen, wenn ich noch nichts bekommen habe)! Die nette Dame wollte es damals klären, so ihre Aussage. Habe aber leider nie wieder etwas gehört!
Mein größter Fehler war, das ich gedacht habe, es sei nun erledigt. Denn nach fast einem Jahr Stille habe ich nun das Inkassoschreiben erhalten.

Jetzt weiß ich nicht, was ich dagegen machen kann, denn ich habe in dem ganzem Jahr nicht einmal Sky empfangen, geschwiegen denn irgendwas von denen gehört! Weder schriftlich, per Mail oder telefonisch.

Hat jemand schon einmal diese Erfahrung mit Sky Deutschland gemacht und ist es gerechtfertigt?


LG

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Heiliger
(21172 Beiträge, 14424x hilfreich)

Den alten Receiver hattest du zurück geschickt?

Zitat:
Mich hat am Anfang des Jahres

2018? oder 2019? Wenn 2018, stimmt dein Zeitablauf nicht, wie soll so schnell so viel aufgelaufen sein?

Ums kurz zu machen: Ich würde dem Inkasso folgendes schreiben: "Wertes Inkasso. Ich kann mit ihrer Forderung nichts anfangen. Wie ich ihrer Mandantin schon erklärt habe, habe ich bis heute weder Receiver, noch Rechnungen oder Mahnungen erhalten, auch keinerlei Auftragsbestätigungen für irgendeinen Vertrag. Sie wollen mir bitte unverzüglich einen wirksamen Vertragsschluss nachweisen, sowie erklären, wieso ich etwas bezahlen soll, obwohl ihre Mandantin keinerlei Leistung erbringt. Ich verweise auf §11a RDG. Ich untersage ausdrücklich die Speicherung meiner personenbezogenen Daten und die Meldung an Auskunfteien."

Dann abwarten.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Unbekannt1109
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die Antwort.

Ich hatte meinen damaligen Vertrag 2017 gekündigt und musste zeitnah den Receiver zurückschicken.

Ich werde es so mal ausprobieren, vielen Dank. Telefonisch war die Dame bei der Inkasso Firma nicht gerade freundlich.

LG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Heiliger
(21172 Beiträge, 14424x hilfreich)

Das ist "normal". Man telefoniert mit so Leuten einfach nicht. Die sind eh geschult, zu pöbeln, zu verunsichern und einzuschüchtern. Nur damit man Panik bekommt und aus Angst zahlst. Um mehr geht es nicht. Sachgründe wollen die nicht hören und damit setzen die sich auch nie auseinander.

Briefe schreiben und dabei deutliche Worte wählen, dann hat man eine Chance, dass das ernst genommen wird. Eine Garantie ist das nicht, dass es ernst genommen wird. Aber sollten die das ignorieren beschwert man sich beim Aufsichtsgericht und spätestens dann wird man ernst genommen. So eine Beschwerde kostet auch nichts außer Briefporto.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen