Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
517.335
Registrierte
Nutzer

Sozialstunden und Arbeit

12.6.2019 Thema abonnieren
 Von 
Klatn74
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Sozialstunden und Arbeit

Hallo Zusammen,

und zwar habe ich nun das Problem, dass ich bis September 120 Sozialstunden abzuleisten habe ( Beginnt am Freitag ) und eine Arbeitsstelle gefunden habe, wo ich nur noch unterschreiben muss und ab Anfang nächsten Monats loslegen kann. Habe nun eine Frage. Wäre es sinnvoll diesen Vertrag zu unterzeichnen oder sollte ich lieber vollen Fokus auf die Arbeitsstunden legen?
Ich würde sehr gerne diesen Vertrag unterzeichnen, bräuchte aber nur Rat, ob das funktionieren würde. Hat jemand schonmal Erfahrung gemacht in der selben Situation?

Viele Grüße

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(25577 Beiträge, 7093x hilfreich)

Zitat:
Wäre es sinnvoll diesen Vertrag zu unterzeichnen oder sollte ich lieber vollen Fokus auf die Arbeitsstunden legen?

Wenn du die soz. Arbeitsstunden bis September trotz der Arbeit (die wieviele Wochenstunden umfasst?) geregelt bekommst, gibt es keinen Grund den Vertrag nicht zu unterschreiben.

Im Übrigen kommt es auch darauf an, um was für Arbeitsstunden es sich überhaupt handelt.

Umgewandelte Geldstrafe?

Bewährungsauflage?

Einstellungsauflage (153a StPO, 45/47 JGG) ?

Verurteilung zu Erziehungsmaßregel oder Zuchtmittel nach Jugendrecht?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen