Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.167
Registrierte
Nutzer

Krankengeld Blockfristen - § 48 SGB V (2) - Zwischenzeit

 Von 
Wurzelpeter73
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)
Krankengeld Blockfristen - § 48 SGB V (2) - Zwischenzeit

Meine Frage bezieht sich auf den Begriff Zwischenzeit im § 48 SGB V (2):

Für Versicherte, die im letzten Dreijahreszeitraum wegen derselben Krankheit für achtundsiebzig Wochen Krankengeld bezogen haben, besteht nach Beginn eines neuen Dreijahreszeitraums ein neuer Anspruch auf Krankengeld wegen derselben Krankheit, wenn sie bei Eintritt der erneuten Arbeitsunfähigkeit mit Anspruch auf Krankengeld versichert sind und in der Zwischenzeit mindestens sechs Monate
1.
nicht wegen dieser Krankheit arbeitsunfähig waren und
2.
erwerbstätig waren oder der Arbeitsvermittlung zur Verfügung standen.


Ist das in Nachfolgender Situation erfüllt?

Der Arbeitnehmer war von 02.01.2017 - 22.1.2017 mit Krankheit A arbeitsunfähig danach ging er bis zum 26.10.2018 seiner Beschäftigung nach ohne das diese durch Krankheit A unterbrochen wurde. Seit 29.10.2018 ist der Arbeitnehmer ohne Unterbrechung durch Krankheit A arbeitsunfähig. Endet bei fortlaufender Arbeitsunfähigkeit die "erste Blockfrist" am 02.01.2020 und beginnt damit am 03.01.2020 die "zweite Blockfrist"? Somit auch ein neuer Krankengeldanspruch?

Vielen Dank für die Aufklärung.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anspruch Krankengeld SGB Frage

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.612 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.628 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.