Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.768
Registrierte
Nutzer

Firmen Insolvenz

30.11.2019 Thema abonnieren
 Von 
lane123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Firmen Insolvenz

Hallo zusammen,
ich habe ein großes Problem mit dem Insolvenzverwalter, kurz erklären um was es geht, in 2013 habe ich eine LTD gemeldet die auch sehr gut lief hatte 3 Mitarbeiter eine davon war mein leibliche Sohn.im laufe der Jahren hat die Firma einiges an Werkzeuge und Fahrzeuge angeschafft. Dezember 2017 bin ich sehr schwer erkrankt mit Krankenhaus Aufenthalt. Habe mein Sohn gefragt ob er die Firma kommissarisch weiter führt bis ich gesund bin ,er hatte sämtlicher schlüsseln kontakt zur Auftraggeber. Rechnungen sind von Ihn geschrieben worden die ich nie gesehen habe wollte mir einfach nicht zeigen. Habe ihn drum gebeten Steuern zu entrichten und die löhne zu bezahlen. Rechnungen sind geschrieben worden und mit Barschecks abgerechnet, Leute haben Löhne bekommen
ich als Geschäftsführer kein Cent gesehen.Natürlich sind Steuer nicht bezahlt sowie Krankenkasse. Das schlimmste er hat meine Krankheit ausgenutzt und sämtliche Werkzeuge und Fahrzeuge zu sich genommen. Mein Mitarbeiter musste das verladen und bei ihn alles wieder abladen. Nach meine Genesung wollte ich weiter Arbeiten aber kein Werkzeug und kein Fahrzeug war da, habe ihn gebeten alles wieder zurück zu bringen ,was er nicht gemacht hat. Ich musste Insolvenz anmelden und Mitarbeiter entlassen. Insolvenz ist eröffnet worden und Insolvenz Verwalter Wolter von mir das Vermögen der Firme haben .Ich habe ihn alles aufgelistet was verladen wurde und Bestätigung meines Mitarbeiters das alles bei mein Sohn ist das Ganze hat Insolvenz Verwalter bekommen aber passiert nichts.er holt nicht ab Sohn hat Firma gegründet und arbeitet mit meine Sachen. Ich wollte meinen Sohn verklagen wegen veruntreuender Unterschlagung, kann ich leider nicht da die macht der Insolvenz Verwalter hat. Habe mich bei Insolvenz Aufsicht beschwert, passiert nichts ich verstehe die Welt nicht mehr ich bekomme weiter hin Mahnungen von Gläubigen, keine Ahnung was ich machen kann, vielleicht hat jemand tipp der was bringt. Es muss doch stelle geben wo der Insolvenz Verwalter eine auf die Mütze bekommt
mir kommt das ganze vor als werde Verwalter für mein Sohn arbeiten nicht für die Gläubiger. Ich werde mich freuen wenn jemand mir helfen kann oder tipp hat ich bedanke mich das sie sich die Zeit genommen haben um mein Problem zu Lessen. Für jeder Hilfe und Tipps bin ich sehr dankbar-
Mit Freundlichen Grüßen L-Rudi





-- Editiert von lane123 am 30.11.2019 23:50

-- Editiert von Moderator am 02.12.2019 13:40

-- Thema wurde verschoben am 02.12.2019 13:40

Signatur:

Lane

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72330 Beiträge, 32568x hilfreich)

Zitat (von lane123):
ich bekomme weiter hin Mahnungen von Gläubigen, keine Ahnung was ich machen kann,

Die kommen an Dich persönlich? Oder an die Firma?

Die Mahnungen würde ich an den Insolvenzverwalter weiterleiten.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
lane123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich leiter die weiter aber ich bekomme die immer wieder die Briefe sind an der Firma gerichtet aber an meine private Adresse.
Da ich Geschäftsführer war

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72330 Beiträge, 32568x hilfreich)

Dann die Briefe ungeöffnet zurücksenden, drauf schreiben das es die falsche Anschrift ist.
Gläubiger informieren, das geschäftliche Post ausschließlich an die Geschäftsanschrift zu erfolgen hat.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6889 Beiträge, 3787x hilfreich)

Ist wirklich schon das Insolvenzverfahren eröffnet worden? Können Sie mal die Daten nennen, wann der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt wurde, wann das Gericht einen Gutachter oder vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt hat und wann genau das Verfahren eröffnet wurde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.767 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.054 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.