Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
548.267
Registrierte
Nutzer

kindesunterhalt von Ex-frau

 Von 
Andre.123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
kindesunterhalt von Ex-frau

Hallo,
Mein Sohn (6j.) Lebt jetzt bei mir. Die Mutter ist neu verheiratet ,arbeitslos bzw in Mutterschutz.
Der neue Ehegatte arbeitet und hat meinen Sohn 0,5 auf steuerkarte.
Gelesen hatte ich das das Einkommen des neuen Ehegatten nicht angerechnet wird für den Unterhalt.

Also bekommen die 1) Steuervergünstigungen aber 2) sind nicht unterhaltspflichtig?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Sohn Unterhaltspflichtig


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Catslove
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 10x hilfreich)

Natürlich ist deine Ex unterhaltspflichtig, wird aber aufgrund des Mutterschutzes bzw. Arbeitslosigkeit nicht leistungsfähig sein

-- Editiert von Catslove am 23.05.2020 11:00

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(30142 Beiträge, 12177x hilfreich)

Aber dann kann man das auf der Steuerkarte regeln. Bzw. bei der Einkommenssteuererklärung. Heute ja alles elektronisch, mal mit dem FA in Verbindung setzen. Wieso ist eine Frau automatisch während des Mutterschutzes nicht leistungsfähig? Sie bekommt doch Geld.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Catslove
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 10x hilfreich)

Sagt doch keiner, dass sie automatisch aufgrund des Munderschutzes nicht leistungsfähig ist

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(30142 Beiträge, 12177x hilfreich)

War doch Deine Prognose-

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Catslove
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 10x hilfreich)

Nö, ich schrieb, sie WIRD (und nicht IST) aber aufgrund des Mutterschutzes BZW ARBEITSLOSIGKEIT nicht leistungsfähig sein. Da steht nix von automatisvh und soooo viel wird jemand als Arbeitsloser im Mutterschutz nicht an Geld zur Verfügung haben, um über dem Selbstbehalt zu sein

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(30142 Beiträge, 12177x hilfreich)

Muss sie ja auch nicht, ihr Mann kann für sie sorgen, sie kann unter Berücksichtigung dessen durchaus Unterhalt für das ältere Kind zahlen.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.681 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.095 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.