Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.153
Registrierte
Nutzer

Kündigung Sport-Verein

20.11.2020 Thema abonnieren
 Von 
Stervos
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung Sport-Verein

Guten Tag Zusammen,

Meine Frau kündigte die Mitgliedschaft in einem Sportverein, da der Yogakurs wieder erwartens nicht im Verein statt gefunden hatte sondern in einer weiter entfernten Schulhalle.

Laut AGBs ist eine Kündigung zum Ende des Jahres möglich mit einer Kündigungsfrist von einem Monat.

Nach Einreichung der fristgerechte Kündigung wurden wir darauf hingewiesen das im Abschnitt 3 BEITRITT steht: "Die Dauer der Mitgliedschaft beträgt grundsätzlich mindestens 1 Jahr. Über Ausnahmefälle entscheidet das Präsidium."

Sie möchten uns jetzt noch 1 Jahr Mitgliedsbeitrag zahlen lassen.

Ist dieser Absatz nicht unter dem Punkt Kündigung aufzuführen?

Ist das rechtens?

Danke und viele Grüße.

-- Editiert von Moderator am 22.11.2020 22:46

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83284 Beiträge, 34317x hilfreich)

Zitat (von Stervos):
Ist dieser Absatz nicht unter dem Punkt Kündigung aufzuführen?

Er könnte auch unter dem Punkt "Hüpfelmüpf" stehen.



Zitat (von Stervos):
Ist das rechtens?

Ja. Die Überschriften sind eher unrelevant, es zählt der Inhalt.



Zitat (von Stervos):
Sie möchten uns jetzt noch 1 Jahr Mitgliedsbeitrag zahlen lassen.

Mit welche Begründung genau?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cauchy
Status:
Schlichter
(7613 Beiträge, 3777x hilfreich)

Mit Mietrecht hat das irgendwie gar nichts zu tun. Von daher ist das hier das falsche Unterforum :forum:

Dennoch eine Anmerkung von mir: Die Überschriften und der Zusammenhang, in dem diese AGB steht, sind natürlich relevant. Wenn eine Formularklausel in einem Umfeld mit einer Überschrift plaziert wird, in dem der Kunde (hier das Vereinsmitglied) nicht damit zu rechnen braucht, dann ist die Klausel alleine aus diesem Grund unwirksam weil überraschend.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.476 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.276 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen