Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.153
Registrierte
Nutzer

Kann Mieter bestimmen wer die Malerarbeiten erledigt?

 Von 
kemasi2001
Status:
Beginner
(96 Beiträge, 4x hilfreich)
Kann Mieter bestimmen wer die Malerarbeiten erledigt?

Habe ein haus wo ein kleiner Wasserschaden war. An der Wand sind kleine Tropfen gelaufen, die kann man selbst in 10 Minuten beseitigen. ich habe einen bekannten der eine Firma hat organisiert, da kein Maler sich wegen 10 Minuten die Sache annimmt. darf der Mieter diesen Handwerker ablehnen und auch noch einen Nachweis verlangen?

Danke

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Mieter Handwerker 10 Nachweis


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Solan196
Status:
Lehrling
(1183 Beiträge, 99x hilfreich)

Nein.

Allerdings, wenn der Mieter den Wasserschaden verursacht hat und die Beseitigung zahlen muss, dann kann er wohl eine Rechnung verlangen. Ist ja auch logisch.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cauchy
Status:
Schlichter
(7612 Beiträge, 3777x hilfreich)

Meiner Meinung nach darf der Vermieter entscheiden, wie er diesen Mangel beseitig. Der Mieter kann nur darauf bestehen, dass dies in "mittlerer Art und Güte" geschieht. Andersrum ist es ja genauso. Wenn ein Mieter zu Arbeiten verpflichtet ist, kann auch der Vermieter nicht entscheiden, wer dies macht.

So ganz einfach finde ich die Frage übrigens nicht. Wenn jemand einem anderen ein Schaden zufügt, so kann der Geschädigte normalerweise selber entscheiden, wie er den Schaden beseitigt. Dennoch denke ich, dass in diesem Fall der Mieter eben kein Geschädigter im Sinne von § 823 BGB ist und daher dieses Recht nicht hat. Der Vermieter ist zum Streichen auf Basis von § 535 BGB verpflichtet und eben nicht zum Schadensersatz.

Disclaimer: Sollte der Vermieter ausreichende Gründe haben, die gegen diesen speziellen Handwerker sprechen, dann kann er ihm natürlich trotzdem den Zugang berechtigt verweigern und der Vermieter müsste einen anderen suchen. Da muss dann aber schon einiges passiert sein, z.B. ein tätlicher Angriff dieses Handwerkers gegenüber dem Mieter.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83284 Beiträge, 34316x hilfreich)

Zitat (von kemasi2001):
da kein Maler sich wegen 10 Minuten die Sache annimmt.

Das ist schlicht falsch.



Zitat (von kemasi2001):
darf der Mieter diesen Handwerker ablehnen

Eine Wand ist nicht innerhalb von 10 Minuten fachgerecht mittlerer Art und Güte gestrichen.
Nicht fachgerechtes arbeiten darf man durchaus aus ablehnen.



Zitat (von kemasi2001):
und auch noch einen Nachweis verlangen?

Nachweis wofür genau?



Zitat (von cauchy):
Sollte der Vermieter ausreichende Gründe haben, die gegen diesen speziellen Handwerker sprechen, dann kann er ihm natürlich trotzdem den Zugang berechtigt verweigern und der Vermieter müsste einen anderen suchen. Da muss dann aber schon einiges passiert sein, z.B. ein tätlicher Angriff dieses Handwerkers gegenüber dem Mieter.

Warum sollte er seinem eigenen Handwerker dien Zutritt verweigern?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.439 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.276 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen