Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.088
Registrierte
Nutzer

Fernlehrgang zur Fremdsprachenkorrespondentin bzw. Weiterbildung zur Europasekretärin Steuer

21.11.2020 Thema abonnieren
 Von 
Sandra7272
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 1x hilfreich)
Fernlehrgang zur Fremdsprachenkorrespondentin bzw. Weiterbildung zur Europasekretärin Steuer

Hallo,

ich überlege einen Fernlehrgang zur Fremdsprachenkorrespondentin bzw. eine Weiterbildung zur Europasekretärin (berufsbegleitend) zu absolvieren.

Ich bin als Sekretärin in einer Arztpraxis beschäftigt, bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte und habe lange in der Verwaltung gearbeitet.

Kann ich die o.g. Weiterbildung teilweise von der Steuer absetzen bzw. gibt es sonstige Möglichkeiten auf Zuschüsse (nicht vom Arbeitgeber).

Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe!

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(38300 Beiträge, 13729x hilfreich)

Zitat:
Kann ich die o.g. Weiterbildung teilweise von der Steuer absetzen

Ja, die Weiterbildung kannst Du sogar vollständig von der Steuer absetzen.

Aber bevor die Rückfrage kommt: Von der Steuer absetzen heißt nicht, dass man sämtliche Kosten erstattet bekommt.

Zitat:
bzw. gibt es sonstige Möglichkeiten auf Zuschüsse

Mir sind keine bekannt.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.352 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.276 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen