Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
568.620
Registrierte
Nutzer

Darf mir der Vermieter wegen Schimmelbefall kündigen

10.1.2021 Thema abonnieren
 Von 
Xarvas
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Darf mir der Vermieter wegen Schimmelbefall kündigen

Guten Tag liebe Community,

ich wohne mit meiner Familie seit über 10 Jahren in einer Wohnung. Mit dem Vermieter haben wir immer ein gutes Verhältnis gepflegt und wir haben uns in all den Jahren nichts zu schulden kommen lassen (Mietrückstand oä.).

Neulich habe ich den Vermieter wegen einem Schimmelbefall im Bad kontaktiert.

Ein Gutachter ist auch vorbeigekommen und hast festgestellt, dass die Ursache schlechtes Lüften ist.

Nun haben wir ein Schreiben bekommen, dass besagter Gutachter ein Verschulden unsererseits festgestellt hat.

Außerdem hat er uns aufgefordert den Schimmelbefall zu beseitigen und die Kosten für die Sanierung zu tragen (was auch ok ist). Jedoch hat er uns auch auf Grund des Schimmelbefalls die Wohnung gekündigt.

Meine Frage lautet daher:

Kann der Vermieter mir die Wohnung einfach so kündigen?
Ich habe ja eingewilligt den Schimmelbefall zu beseitigen und außerdem gab es ja auch sonst keine Problem wie Mietrückstände.

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Euer Gerd.

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(84639 Beiträge, 34543x hilfreich)

Zitat (von Xarvas):
Jedoch hat er uns auch auf Grund des Schimmelbefalls die Wohnung gekündigt.

Wie war denn der Wortlaut der Kündigung?



Zitat (von Xarvas):
Kann der Vermieter mir die Wohnung einfach so kündigen?

Eine Beschädigung der Mietsache kann einen Kündigungsgrund darstellen. Ob das hier auch der Fall ist, ist sehr fraglich.



Zitat (von Xarvas):
Ich habe ja eingewilligt den Schimmelbefall zu beseitigen

Schade ...


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(38830 Beiträge, 13923x hilfreich)

Zitat:
Ein Gutachter ist auch vorbeigekommen und hast festgestellt, dass die Ursache schlechtes Lüften ist.

Wie genau hat er das gemacht, d.h. welche genauen Messungen hat er durchgeführt?

Zitat:
Außerdem hat er uns aufgefordert den Schimmelbefall zu beseitigen und die Kosten für die Sanierung zu tragen (was auch ok ist).

Aha, wenn der Vermieter oder dessen Gutachter das sagen, dann muss es ja wohl stimmen.

Zitat:
Ich habe ja eingewilligt den Schimmelbefall zu beseitigen

Das ist natürlich nicht so gut.

Zitat:
Kann der Vermieter mir die Wohnung einfach so kündigen?

Nein, denn selbst wenn der Gutachter des Vermieters Recht hätte und Ihr zu wenig gelüftet habt, dann müsste der Vermieter zunächst einmal abmahnen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
vundaal76
Status:
Bachelor
(3563 Beiträge, 1635x hilfreich)

Eine Kündigung ist der dieser Sachlage regelmäßig nicht wirksam.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
philosoph32
Status:
Lehrling
(1120 Beiträge, 131x hilfreich)

Zitat (von Xarvas):
Ein Gutachter ist auch vorbeigekommen und hast festgestellt, dass die Ursache schlechtes Lüften ist.

Wer hat den Gutachter denn beauftragt ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Xarvas
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von philosoph32):
Zitat (von Xarvas):
Ein Gutachter ist auch vorbeigekommen und hast festgestellt, dass die Ursache schlechtes Lüften ist.

Wer hat den Gutachter denn beauftragt ?

Der Gutachter wurde vom Vermieter beauftragt.

Besteht also die Möglichkeit, dass das Gutachten unrechtmäßig durchgeführt wurde, um dem Vermieter recht zu geben ?

Lg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
philosoph32
Status:
Lehrling
(1120 Beiträge, 131x hilfreich)

Zitat (von Xarvas):
Besteht also die Möglichkeit, dass das Gutachten unrechtmäßig durchgeführt wurde, um dem Vermieter recht zu geben ?

kannst Du Dir das auch selber beantworten ??

Wenn Ihr schon 10 Jahre dort wohn und dann tritt plötzlich Schimmel auf .....
Wann habt Ihr denn angefangen, euer Lüftverhalten zu ändern ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Solan196
Status:
Lehrling
(1363 Beiträge, 125x hilfreich)

War das ein richtiger Gutachter?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Leo4
Status:
Praktikant
(643 Beiträge, 150x hilfreich)

Zitat (von Xarvas):
Nun haben wir ein Schreiben bekommen, dass besagter Gutachter ein Verschulden unsererseits festgestellt hat.

"Wess Brot ich ess..dess Lied ich sing". Diesen Spruch kennst Du sicher.

Schade, dass Du hier schon eine Zusage gemacht hast.

Signatur:Meine persönliche Meinung.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 203.962 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.284 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen