Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
570.240
Registrierte
Nutzer

Wie PayPal-Währungsumrechnungsgebühren für Ausgabenseite der EÜR berechnen?

 Von 
ST4321
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie PayPal-Währungsumrechnungsgebühren für Ausgabenseite der EÜR berechnen?

Wie können die Gebühren für die Dollar/Euro-Währungsumrechnung von PayPal für die Steuererklärung (als Ausgaben in der EÜR) berechnet werden unter Verwendung der Monatsdurchschnittwerte des BMF */**?

PayPal gibt nirgendwo absolute Zahlen an, was die Währungsumrechnung nun gekostet hat.
Oder habe ich das übersehen und man kann das irgendwo sehen?
Es wird nur, wenn man bei PayPal US-Dollar in Euro überträgt, in etwa folgende Mitteilung gemacht
"Der Umrechnungskurs enthält unsere Umrechnungsgebühren."

Zum Umrechnungskurs habe ich folgendes bei PayPal gefunden:
In einer anderen Währung empfangene Guthaben und Zahlungen umrechnen
Gebühr 3,00% über dem Basiswechselkurs (zur Ermittlung des Transaktionswechselkurses)
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/merchant-fees?locale.x=de_DE

Mir ist unklar, was das bedeutet; bedeutet das 3% Gebühren?

Ich versuche mal das Ganze an einem Beispiel zu zeigen und bitte um Korrektur, wenn
es falsch ist (zur Vereinfachung Beispiel nur mit zwei Währungsumrechnungen):

PayPal-Zahlung über 150 US-Dollar erhalten am 4. April 2020:
Betrag in Ausgangswährung: 150 USD
Betrag in Zielwährung: 133,95 EUR
PayPal-Gebühr: 0,00 USD
PayPal-Wechselkurs: 0.892982

Zahlung über 100 US-Dollar erhalten am 5. Juni 2020:
Betrag in Ausgangswährung: 100 USD
Betrag in Zielwährung: 86,18 EUR
PayPal-Gebühr: 0,00 USD
Wechselkurs: 0.861845

Mit PayPal-Gebühr 0,00 USD kann dann ja wohl nur gemeint sein, dass es
keine zusätzliche Gebühr zu der Währungsumrechnungsgebühr gibt.
Die Beträge habe ich für diese Beispielrechnung geändert, aber
in den Original-PayPal-Transaktionsdetails steht tatsächlich
PayPal-Gebühr: 0,00 USD.

Statt die PayPal-Wechselkurse kann ich ja die BMF-Umrechnungstabelle für April und Juni 2020 verwenden:

150 USD im April 2020: 150*(1/1,0862) = 138,10 Euro
100 USD im Juni 2020: 100*(1/1,1255) = 88,85 Euro

Gesamt: 138,10 Euro + 88,85 Euro = 226,95 Euro
PayPal-Gebühren 3% von 226,95: 6,81 Euro -> als Währungsumrechnungs-Ausgaben 6,81 Euro in die EÜ-Rechnung eintragen.

Ich denke, die PayPal-Gebühren von 3%(?) muss ich jetzt auch vom Betrag errechnen, den
ich mit der BMF-Währungs-Tabelle errechnet habe, denn es wäre ja inkonsistent diesen jetzt
mit dem PayPal-Wechselkurs zu berechnen. Der PayPal-Wechselkurs kommt also gar nicht zur Anwendung.

Sind die PayPal-Währungsumrechnungsgebühren so richtig berechnet,
um sie als Ausgaben in die EÜR einzutragen?

Wenn nein, bitte ich um eine Beispielrechnung, wie man es richtig macht.


*
... Als Umrechnungskurs von US-Dollar in Euro können Sie für Zwecke der Einkommensteuer alternativ entweder die aktuellen Tageskurse oder die gemäß § 16 Abs. 6 UStG veröffentlichten Monatsdurchschnittwerte ansetzen, die unter www.bundesfinanzministerium.de abgerufen werden können. ...
https://www.frag-einen-anwalt.de/Fremdwaehrungen-fuer-Einkommenssteuer-umrechnen-welcher-Kurs--f26274.html

**
PDF-Währungstabelle-Tabelle für 2020:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/Umsatzsteuer-Umrechnungskurse/2021-01-04-umsatzsteuer-umrechnungskurse-2020.pdf?__blob=publicationFile&v=2

-- Editiert von ST4321 am 13.01.2021 14:05

-- Editiert von ST4321 am 13.01.2021 14:06

-- Editiert von ST4321 am 13.01.2021 14:08

-- Editiert von ST4321 am 13.01.2021 14:10

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Steuererklärung Euro EÜR

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen