Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.436
Registrierte
Nutzer

Reservierungsgebühr Bauträger Immobilienkauf

14.1.2022 Thema abonnieren
 Von 
d0d02142
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 3x hilfreich)
Reservierungsgebühr Bauträger Immobilienkauf

Guten Tag allerseits,

ich wollte dieses Jahr eine Immobilie kaufen und habe es mir dann anders überlegt, Kaufvertrag kam somit nicht zu Stande. Allerdings habe ich im Vorfeld eine Reservierungsgebühr von 2000 Euro bezahlt. Es ist kein Makler, sondern war der Bauträger, der die Wohnung selbst vertrieben hat. Eine Provision wäre so nicht angefallen, die Gebühr hätte auf den Kaufpreis angerechnet werden können. Anbei der Vetragstext:





Vorvertrag Wohnungskauf


geschlossen zwischen

Verkäufer:
XXXXXXXXXXX GmbH
XXXXXXXX Str. 7a
XXXXXXXXXXXX

und

Käufer:
__________________________
__________________________
__________________________





1. Kaufgegenstand


Eigentumswohnung WE 2;XXXXX Str. 7x, XXXXxXXXXX, verbunden mit dem
Sondernutzungsrecht Keller Nr. 2 und Stellplatz Nr. 2, zudem Sondernutzungsrecht an dem
dazugehörigen Garten.
Kaufpreis: 401.800€
Kaufpreis Carport: 15.000€
Gesamt: 416.800€

Wohnfläche: 80,36qm



2. Vereinbarung

Der Käufer erhält eine feste Reservierung der Wohnung bis zum Kaufvertrag gegen Zahlung einer
Gebühr von 2.000€. Die Reservierung beginnt mit Eingang der Gebühr auf dem Konto des
Verkäufers und endet mit Abschluss des Kaufvertrages.
Der Verkäufer verpflichtet sich, den Kaufgegenstand nicht weiter zu bewerben und weiteren
Interessenten anzubieten.
Nach Wahl des Käufers wird die Gebühr nach Abschluss des Kaufvertrages auf den Kaufpreis
angerechnet oder dem Käufer auf sein Konto überwiesen.
Sollte durch Verschulden des Käufers kein Kaufvertrag zustande kommen, ist eine Rückerstattung

3. Rücktritt

Der Käufer hat unter folgenden Bedingungen ein Rücktrittsrecht vom Vorvertrag:
- Änderungen des Kaufgegenstandes bezüglich Größe, Preis, oder Beschaffenheit und
Ausstattung, die deutlich von der Baubeschreibung abweichen
- Die Baugenehmigung liegt nicht bis zum 01.07.2021 vor
- Reduzierung der Grundstücksfläche um mehr als 10%


4. Zahlung

Die Zahlung der Reservierungsgebühr in Höhe von 2.000€ hat ausschließlich auf folgendes Konto
des Verkäufers zu erfolgen:

Darüber die Vetragspartner und darunter Bankverbindung und Unterschriften, zeige ich aus Datenschutzgründen nicht. Wie stehen hier die Chancen, die Gebühr zurückzuverlangen?

Vielen Dank!

-- Editiert von d0d02142 am 14.01.2022 11:07

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
de Bakel
Status:
Praktikant
(964 Beiträge, 174x hilfreich)

1. Gibt es auch eine Frage?
2. Warum ist Pkt. 2 letzter Satz der Vereinbarung unvollständig?

Vermutliche Antwort: Die Gebühr gehört dem Bauträger. Keine Erstattung.
(Hängt wesentlich vom fehlenden Textteil ab.)

Signatur:

Leider ist "nachgehakt" wieder auferstanden. Auch "nachgehakt 2" wird von mir ignoriert.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.491 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.597 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen