Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.439
Registrierte
Nutzer

Unterhaltungskosten von Gemeinschfts-Schwimmbad/Saune in Nebenkosten

2. August 2022 Thema abonnieren
 Von 
HansD45
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltungskosten von Gemeinschfts-Schwimmbad/Saune in Nebenkosten

Hallo zusammen,
in meinem Mietvertrag (2009) für eine 2 Zimmerwohnung in einem Komplex mit etwa 180 Wohnungen steht unter "Mietnebenkosten" dass dazu:
Betrieb, Unterhaltung und Wartung von Gemeinschaftsanlagen ( z.B.: Waschanlagen, Sammelantenne ..... Schwimmbad, Sauna) gehört.
Ich habe bisher weder Schwimmbad noch die Saune benutzt. Das kostet mich im Monat ca. 20.- Euro.
Ja.... und es ist mir klar, dass ich diesen Vertrag so abgeschlossen habe.

Jetzt meine Frage:
Gibt es jetzt, wo seit längerer Zeit, und gerade jetzt, die Energiepreise etc. steigen, rechtlich eine Möglichkeit aus diesem Teil (Schwimmbad/Saune) des Mitvertrages auszusteigen?

Besten Dank


Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cauchy
Status:
Richter
(8793 Beiträge, 4172x hilfreich)

In aller Regel nein. Verträge sind einzuhalten. Es bräuchte also eine gesetzliche oder vertragliche Grundlage, die eine einseitige Vertragsänderung erlaubt. Eine gesetzliche Grundlage ist mir nicht bekannt. Ob im Mietvertrag ein teilweises Kündigungsrecht vorgesehen ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Wahrscheinlich ist es nicht.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HansD45
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von cauchy):
teilweises Kündigungsrecht

NEIN... Das ist nicht der Fall.

( ( ( D A N K E ) ) )

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.083 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen