Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.934
Registrierte
Nutzer

Antrag EWR-Rente: auch Formular-Satz R0100 ?

22. September 2022 Thema abonnieren
 Von 
handycapwork
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 8x hilfreich)
Antrag EWR-Rente: auch Formular-Satz R0100 ?

Muss dieser auch ausgefüllt werden ? (voll erwerbsunfähig nach med. REHA)

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(25140 Beiträge, 4785x hilfreich)

Zitat (von handycapwork):
Antrag EWR-Rente: auch Formular-Satz R0100 ?
Was willst du denn eigentlich beantragen?
Bisher klang es nach EM-Rente= Erwerbsminderungsrente.
Ja, dieses Formular musst du auch ausfüllen, wenn du eine Rente wegen voller Erwerbsminderung beantragen willst.
Auf Seite 1 unter 1 gleich die ersten beiden Kreuze:
X Rente wegen Erwerbsminderung
X aufgrund Hinweis nach Reha
...und dann quasi dein ganzes Leben... und noch weitere Formulare.


Du könntest aber ebenso gut einen Termin bei der örtl. DRV-Rentenberatungsstelle machen.
Die können dann anhand deiner Unterlagen zB zur Reha und dem gesamten Versicherungsverlauf schnell die Formulareingaben machen. Die haben doch alles parat.
Das geht vermutlich trotz Wartezeit auf Termin schneller als dein EM-Rentenantrag mit allen erforderlichen Angaben...

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.692 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.519 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.