Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.934
Registrierte
Nutzer

Wieso bekomme ich nur ein vorläufiger Steuerbescheid?

23. September 2022 Thema abonnieren
 Von 
Bubbel123
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)
Wieso bekomme ich nur ein vorläufiger Steuerbescheid?

Hallo,

ich habe meine Steuererklärung für 2018 und 2019 (freiwillig) abgegeben. Nun habe ich recht viel Geld erstattet bekommen, aber was mich wundert ist, dass auf dem Steuerbescheid stand, dass es sich hierbei um einen vorläufigen Steuerbescheid handelt. Was bedeutet das? Das Geld ist bereits auf meinem Konto. Muss ich nun Angst haben, dass ich das Geld irgendwann wieder zurückzahlen muss?
Es steht "Der Bescheid ist nach Paragraph 165 Absatz 1, Satz 2 AO teilweise vorläufig. Die Zinsfestsetzung wird (teilweise) ausgesetzt nach Paragraph 165 Absatz 1 Satz 4 AO:"
Was bedeutet das? Und ist der Bescheid ansonsten rechtskräftig? Dh es können keine Änderungen mehr vom Finanzamt vorgenommen werden hinsichtlich der Erstattung?

-- Editiert von User am 23. September 2022 17:16

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1767 Beiträge, 1050x hilfreich)

Einkommensteuerbescheide ergehen wegen diverser anhängiger Gerichtsverfahren vorläufig:
https://www.steuern-einspruch.de/vorlaeufigkeitskatalog-einspruch/
Wenn keine anderen Gründe für eine Vorläufigkeit genannt sind, ist alles normal.

Die Festsetzung von Zinsen ist nach einem Urteil des BVerfG gesetzlich neu geregelt worden und musste daher teilweise ausgesetzt werden, bis die Neuregelung umgesetzt werden kann.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43572 Beiträge, 15523x hilfreich)

Zitat (von Bubbel123):
Muss ich nun Angst haben, dass ich das Geld irgendwann wieder zurückzahlen muss?


Nein

Zitat (von Bubbel123):
Die Zinsfestsetzung wird (teilweise) ausgesetzt nach Paragraph 165 Absatz 1 Satz 4 AO:"
Was bedeutet das?


Dass Du in absehberer Zeit auch noch Zinsen auf die Erstattung bekommst.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Cybert.
Status:
Bachelor
(3683 Beiträge, 866x hilfreich)

In den Erläuterungen im Bescheid stehen sicher die Gründe.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."
Bert Rürup

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.705 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.519 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen