13,5 Jahre Jugendstrafe für Mord???

23. Januar 2023 Thema abonnieren
 Von 
Chagall1985@web.de
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
13,5 Jahre Jugendstrafe für Mord???

Reines Interesse weil ich mit Jugendlichen arbeite.
Wie ist so ein Urteil möglich?
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/bayreuth-doppelmord-von-mistelbach-lange-freiheitsstrafen-verhaengt-a-a64d0a55-d343-4564-a285-3a86b9b58ed8

13,5 Jahre Haft für einen wirklich schlimmen Mord nach Jugendstrafrecht, für einen 19 jährigen.
Meines Wissens ist die Strafe für Mord schlicht lebenslänglich, nicht unter 15 Jahre für Erwachsene und Jugendliche können maximal für 10 Jahre in den Knast gehen, wobei das Gericht am Ende der Strafe und nach erfolgloser Resozialisierung/Erziehung eine Sicherungsverwahrung verhängen kann.

Dann wäre dieses Urteil juristisch unhaltbar.
Da das Volljuristen verfasst haben eher unwahrscheinlich.

Was ist an mir vorüber gegangen im Jugendsstrafrecht, dass solche Urteile möglich sind?

-- Editiert von User am 23. Januar 2023 21:29

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(31287 Beiträge, 16713x hilfreich)

An Ihnen vorbei ging schlicht das Recht, hier konkret in Form von § 106(1) JGG - einfach mal lesen...

-- Editiert von User am 23. Januar 2023 21:52

-- Editiert von User am 24. Januar 2023 16:06

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Alter Mann
Status:
Beginner
(58 Beiträge, 19x hilfreich)

§ 105 Abs. 3 JGG:

Das Höchstmaß der Jugendstrafe für Heranwachsende beträgt zehn Jahre. Handelt es sich bei der Tat um Mord und reicht das Höchstmaß nach Satz 1 wegen der besonderen Schwere der Schuld nicht aus, so ist das Höchstmaß 15 Jahre.

Signatur:

Herzliche Grüße,
A.M.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Chagall1985@web.de
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank an Beide!
Sowohl 105 als auch 106 waren mir in der Tat nicht bekannt.
Für mich galt bislang immer Jugendstrafe=Maximal 10 Jahre

Also danke für die passenden Paragraphen!

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.755 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.807 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.