Paypal Beleg für Steuererklärung ausreichend?

10. März 2023 Thema abonnieren
 Von 
marbo-5577
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Paypal Beleg für Steuererklärung ausreichend?

Guten Morgen,

habe da folgende Frage:

Wir haben enorm viele Versandlabels gekauft, sowie diverse andere Betriebliche Ausgaben.
Reicht der Paypal Beleg und der Bankkonto Auszug dafür aus?

Es wäre ein enormer Aufwand z.B von der Post jede Rechnung einzeln abzurufen und unserem Steuerberater zukommen zu lassen, es sind über 1000 einzelne Versandlabels.

Also wir sind schon irgendwo darauf angewiesen, dass der Steuerberater sich alles über Schnittstellen rausziehen kann und das läuft eben mal nur über Paypal bzw. dem Bankkonto.

Ein Geschäftspartner von uns muss seinem Steuerberater nie solche Rechnungen zukommen lassen, unser meint aber es ginge nicht anders.

Schließlich ist ja auf dem Paypal Beleg auch der Zahlungsempfänger, Zahlungsart, Rechnungsnummer etc. ausgewiesen.

Grüße

Haben Sie sich versteuert?

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4106 Beiträge, 983x hilfreich)

Für die Betriebsausgabe sollte das ausreichend sein, wenn alle genannten Angaben darauf sind. Optimalerweise auch zum Empfänger.

Nur für den Vorsteuerabzug reicht es nicht, der bei DHL aber in den meisten Fällen nicht gegeben ist.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1821 Beiträge, 1093x hilfreich)

Zitat (von marbo-5577):
Reicht der Paypal Beleg und der Bankkonto Auszug dafür aus?
Was ist "dafür"? Für den Betriebsausgabenabzug vielleicht, für den Vorsteuerabzug auf keinen Fall.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
marbo-5577
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Also ist erster Linie bedeutet "dafür" eben für Vorsteuer und vorallem zum Absetzen bei der Einkommenssteuer.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4106 Beiträge, 983x hilfreich)

Für die Vorsteuer reicht es nicht, da dafür zwingend eine ordnungsgemäße Rechnung erforderlich ist.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
marbo-5577
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen dank für die Antworten, reicht es denn zum absetzen aus?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Cybert.
Status:
Master
(4106 Beiträge, 983x hilfreich)

Wie gesagt: für den Betriebsausgabenabzug sollte es reichen.

Signatur:

"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb."

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(109587 Beiträge, 38323x hilfreich)

Zitat (von marbo-5577):
Es wäre ein enormer Aufwand z.B von der Post jede Rechnung einzeln abzurufen und unserem Steuerberater zukommen zu lassen

Um mal zu visualisieren, wie beindruckend solche Argumente auf Finanzämter wirken



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 245.107 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
99.981 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen