Anspruch auf Trennungsunterhalt nach gezahltem Kindesunterhalt?

13. März 2023 Thema abonnieren
 Von 
Patteblomquist
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Anspruch auf Trennungsunterhalt nach gezahltem Kindesunterhalt?

Hallo zusammen,

ich frage mich derzeit, ob ich einen Anspruch auf Trennungsunterhalt habe.
Die Situation stellt sich wie folgt dar:

- Bis vor dem Eintritt ins Berufsleben meiner Ehefrau (wir leben getrennt voneinander) eine Unterhaltsverpflichtung für vier Personen (3 Kinder, 1 Ehefrau).
- Auch nach ihrem Berufseintritt verfüge ich über das höhere bereinigte Nettoeinkommen.
- Nachdem ich aber den Kindesunterhalt von diesem bereinigten Netto abziehe, ist mein bereinigtes Netto geringer als jenes meienr Ehefrau.

Meine Frage also: Ist nun sie verpflichtet, mir einen Trennungsunterhalt zu bezahlen?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
smogman
Status:
Student
(2798 Beiträge, 919x hilfreich)

Die einfache Antwort lautet: Ja. Das ist aber eine sehr komplexe Frage, die von vielen weiteren Faktoren beeinflusst wird, z.B. von der Erwerbsobliegenheit der Mutter, ggf. überobligatorischer Einkünfte, Berechnung Kindesunterhalt aus Gesamteinkommen der Eltern und Beachtung des Betreuungsunterhaltes der Mutter (insbesondere nach der jüngeren Rechtsprechung des BGH). Und deshalb könnte die Antwort am Ende doch wieder Nein heißen.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.144 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.355 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen