Möbel auf denn Namen meines Freundes bestellt und mit meinen Bankkonto bezahlt

13. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
Kevin2003
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Möbel auf denn Namen meines Freundes bestellt und mit meinen Bankkonto bezahlt

Hallo zusammen, wir haben einige Möbelstücke auf denn Namen meines Freundes bestellt und bezahlt mit meinen Bankkonto. Wem gehören rechtlich nun die Möbelstücke? Danke schon im voraus

Probleme nach Kauf?

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118612 Beiträge, 39604x hilfreich)

Zitat (von Kevin2003):
Wem gehören rechtlich nun die Möbelstücke?

Dem Eigentümer.



Wer das ist, das könnte sich einem erschließen, wenn man die uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / betreffenden Klauseln / Absprachen / etc. liest, denn da pflegen sich hilfreiche / aufklärende Details drin zu stehen.

Bei Unklarheiten gerne wieder hier melden, den vollständigen Wortlaut der relevanten Stellen posten, denn erst mit Kenntnis dieser Fakten können wir zielführend zu Bedeutung und Auslegung diskutieren.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Malu75
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

hatte einen ähnlichen Fall mit meinen Ex Verlobten vor Jahren. Es ging um einen Fernseher und eine Schrankwand (rund 3000€) Bezahlt hatte ich und Rechnung lief damals auf meinem Verlobten.
Mein damaliger Anwalt sagte mir, wer auf der Rechnung steht, ist Eigentümer und nicht unbedingt derjenige der bezahlt. Ausser ist sind andere Abmachungen getroffen worden, welche belegbar sind.
Und da es nichts anderes schriftliches oder Zeugen gab, habe ich diese Angelegenheit auf sich beruhen lassen.
Ist aber schon 20 Jahre her. Vielleicht hat sich das ja geändert

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118612 Beiträge, 39604x hilfreich)

Zitat (von Malu75):
Mein damaliger Anwalt sagte mir, wer auf der Rechnung steht, ist Eigentümer

Das ist schlicht falsch.



Zitat (von Malu75):
nicht unbedingt derjenige der bezahlt.

Korrekt.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.946 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen