"Du Clown" in sozialen Netzwerken strafbar?

28. März 2024 Thema abonnieren
 Von 
cliveBixby
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 0x hilfreich)
"Du Clown" in sozialen Netzwerken strafbar?

Hallo,

wenn jemand auf einen Socialmedia Post antwortet und z.B. "Sei still du Clown" schreibt, kann man denjenigen wegen Beleidigung anzeigen?

Da die meisten anonym im Internet unterwegs sind, würde die Polizei alle Mittel ausschöpfen, um die wahre Identität zu ermitteln oder würde eine Anzeige alleine schon deswegen nicht viel bringen, weil sie da gar keine Mittel/Ressourcen dafür einsetzen dürfen/wollen?

Wenn die Identität ermittelt werden würde, wie wahrscheinlich ist es, dass ich vor Gericht Recht erhalte und welche mind. Strafe könnte der Täter erhalten?

Was würde passieren, wenn das Gericht urteilt, dass es keine Beleidigung war? Müsste ich dann die Gerichts- und Anwaltskosten von dem tragen, den ich angezeigt habe?

Gruß CliveBixby

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120420 Beiträge, 39889x hilfreich)

Zitat (von cliveBixby):
kann man denjenigen wegen Beleidigung anzeigen?

Können kann man vieles, in Abhängigkeit der persönlichen Talente, der Motivation und des finanziellen Spielraumes.



Zitat (von cliveBixby):
Da die meisten anonym im Internet unterwegs sind, würde die Polizei alle Mittel ausschöpfen, um die wahre Identität zu ermitteln oder würde eine Anzeige alleine schon deswegen nicht viel bringen, weil sie da gar keine Mittel/Ressourcen dafür einsetzen dürfen/wollen?

die chronisch unterbesetzte und systematisch kaputtgesparte Justiz ist eher bemüht, die kargen Ressourcen für relevante Straftaten zu verwenden, allerdings wird auch ein gewisser Prozentsatz an „Kleinkram" verfolgt.

Allerdings ist - nach jahrelanger Ignoranz - gerade ein starker Drang der Politik, dass man Straftaten im Internet massiver verfolgt. Könnte also sein, das da schon alleine deswegen Ermittlungen aufgenommen würden.



Zitat (von cliveBixby):
Was würde passieren, wenn das Gericht urteilt, dass es keine Beleidigung war? Müsste ich dann die Gerichts- und Anwaltskosten von dem tragen, den ich angezeigt habe?

Je nach den konkreten Umständen kann das nicht ausgeschlossen werden.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Nana71
Status:
Lehrling
(1090 Beiträge, 121x hilfreich)

Zitat (von cliveBixby):
wenn jemand auf einen Socialmedia Post antwortet und z.B. "Sei still du Clown" schreibt, kann man denjenigen wegen Beleidigung anzeigen?


Sicher kann man das - was dabei rumkommt, steht in den Sternen.

Und ich finds halt lächerlich...abgesehen davon haben Polizei und Gerichte eh genug zu tun.

Man sollte sich mal fragen, warum man sich von einem Dahergelaufenen durch eine Äußerung wie "du Clown" beleidigt fühlt.

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.457 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.484 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen