Kleiner Schaden am Küchentisch

2. April 2024 Thema abonnieren
 Von 
Manu8228
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kleiner Schaden am Küchentisch

Wir sind im Februar nach 2 Jahren ausgezogen, in der Einbauküche (vom Vermieter gestellt und bei Einzug neu) ist am Küchentisch eine kleine Minimacke (vermutlich ist dort mal etwas drauf gefallen)
Nun haben wir einen Kostenvoranschlag für diesen Tisch/Arbeitsplatte 2,40x0,90m von 500€ bekommen. Haben wir nicht auch das Recht diesen Mängel von einem Fachmann begutachten und beheben zu lassen? Mein Bekannter ist Bautischler und sagte das man diese Macke abschleifen und versiegeln kann, so dass nachher nichts mehr zu sehen ist. Gibt es da eine rechtliche Handhabe? Vielen Dank im voraus

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120141 Beiträge, 39836x hilfreich)

Zitat (von Manu8228):
Mein Bekannter ist Bautischler und sagte das man diese Macke abschleifen und versiegeln kann, so dass nachher nichts mehr zu sehen ist

Dann bleibt immer noch die Wertminderung und der dafür zu leistende Schadenersatz ...



Zitat (von Manu8228):
Haben wir nicht auch das Recht diesen Mängel von einem Fachmann begutachten und beheben zu lassen?

Der Geschädigte entscheidet ob und wie er den Schaden beheben lässt.
Bei Uneinigkeit entscheidet im Zweifelsfalle ein Gericht.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Schalkefan
Status:
Lehrling
(1283 Beiträge, 216x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Der Geschädigte entscheidet ob und wie er den Schaden beheben lässt.

Wenn es denn ein Schaden ist.
Bei einer Minimacke könnte es sich auch um normale Abnutzung handeln, die dann mit der Miete abgegolten ist. Das können wir aus der Ferne nicht beurteilen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.956 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.277 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen