Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.715
Registrierte
Nutzer

SMSCase!

27.6.2006 Thema abonnieren
 Von 
Steini05
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 3x hilfreich)
SMSCase!

Hallo,

mein kleine Schwester (17 jahre)
hat sich auf der Seite SMSCase.de angemeldet und als 18 jahre ausgegeben. Nun hat sie dort durch Ihre Anmeldung ein Abo abgeschlossen und soll für ein jahr 96 € Euro zahlen!

Sie hat dort nun hingeschrieben und gesagt das Sie nicht 18 jahre ist und kein Geld hat. Ihre Mutter ist natürlich auch nicht bereit das geld dafür zu zahlen.

Muss SMSCase nicht sicher stellen das man sich wirklich nur mit 18 Jahren anmelden kann? Durch z.b. eingabe der Personalausweisnummer?

Folgende Email hat meine Schnwester nun bekommen!


Sehr geehrter Kunde,

wie Sie wissen, musste bei der Bestellung des SMScase.de Produktes Ihr Geburtsdatum angegeben werden.
Sie haben sich uns gegenüber als volljährig dargestellt, indem Sie ein Geburtsdatum im Volljährigkeitsbereich angegeben haben.

Sie haben demnach ganz offensichtlich ein falsches Geburtsdatum angegeben um sich eine Leistung zu erschleichen, welche Ihnen als minderjährige Person nicht bereitgestellt hätte werden dürfen - denn unser System erlaubt nur Anmeldungen an volljährige Kunden.

Wir weisen darauf hin, daß ein solches Verhalten nach deutschem Recht grundsätzlich als strafrechtlicher Betrug nach §263 StGB zu werten ist, da hier falsche Tatsachen vorgespiegelt wurden. Sie sind vor dem Gesetz strafmündig und werden sich im schlimmsten Falle vor dem Jugendgericht dafür verantworten müssen! Unabhängig von der Forderung behalten wir uns vor eine Anzeige wegen Betruges zu stellen.

Senden Sie uns bitte eine Ausweiskopie zu, woraus ersichtlich ist, daß Sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht volljährig waren.

In diesem Falle werden wir entsprechende Schadenersatzansprüche in Höhe von 72,- Euro (§ 823 Abs.2 BGB iVm. § 263 StGB ) gegen Sie geltend machen. Wir möchten bereits jetzt im Vorfeld signalisieren, dass wir durchaus gewillt sind, diesen Schadensersatzanspruch im Falle Ihrer Uneinsichtigkeit auf gerichtlichem Wege zu erwirken.

Möchte nun gerne wissen wie Sie in einem solchen fall vorgehen würden!

Mfg. Klaus

Verstoß melden



19 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1685x hilfreich)

Bitte mal die passenden Threads hier lesen, so eine Frage kommt alle 2 Tage.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Steini05
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 3x hilfreich)

anstatt solche antworten in den raum zu werfen vielleicht mal ein thread nennen, da es ja hier soviel davon gibt..... smscase danach habe ich gesucht... wenn du nicht helfen magst einfach nicht antworten anstatt schlaue sprüche zu lassen. habe die suchfunktion genutzt....

mfg. klaus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1032x hilfreich)

Mareike hat ganz richtig geantwortet!
Oben in der Suchmaske: "Minderjährige", unten: "Vertragsrecht" Dort gibt es -zig Fälle! Also erst suchen, dann meckern.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Steini05
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 3x hilfreich)

mit soch einer aussage kan ich auch was anfangen, damit ist mir doch schon wieder geholfen danke!

aber einfach schreiben gabs schon oft kann jeder


mfg. klaus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Steini05
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 3x hilfreich)

danke nochmal für die tipps, habe alle infos die ich benötige...

mfg. klaus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Steini05
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo,

habe nun zu der Firma SMSCase.de ein Fax gesendet, das die Mutter meiner Schwester ihre Zustimmung zu diesem Vertrag nicht gibt und dieser somit unwirksam ist, da meine Schwester bei abschluss des Vertrages Minderjährig war und immer noch ist mit 17 jahren! Nun haben wir heute diese Mail bekommen!

Was ist da dran oder wollen die einen nur einschüchtern, damit man zahlt? Möchten natürlich auch nicht das meine schwester vor gericht muss!

Guten Tag,

wir haben soeben das Fax Ihrer Mutter erhalten.

Bitte leiten Sie untenstehende Mail an Sie weiter.

Sehr geehrter Kunde,

bei der Bestellung des SMScase.de Produktes muß das Geburtsdatum des Kunden angegeben werden.
Ihr Kind hat sich uns gegenüber als volljährig dargestellt, indem es ein Geburtsdatum im
Volljährigkeitsbereich angegeben hat.

Ihr Kind hat demnach ganz offensichtlich ein falsches Geburtsdatum angegeben, um sich eine Leistung zu erschleichen, welche Ihrem Kind als minderjährige Person hätte nicht bereitgestellt werden dürfen.

Wir weisen darauf hin, daß ein solches Verhalten nach deutschem Recht grundsätzlich als strafrechtlicher Betrug nach §263 StGB zu werten ist, da hier falsche Tatsachen vorgespiegelt wurden. Ihr Kind ist strafmündig und wird sich im schlimmsten Falle vor dem
Jugendgericht dafür verantworten müssen!
Unabhängig von der Forderung behalten wir uns vor eine Anzeige wegen Betruges zu stellen.

Senden Sie uns bitte eine Ausweiskopie Ihres Kindes zu, woraus ersichtlich ist, daß zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses die angeblich minderjährige Person noch nicht volljährig war.

In diesem Falle werden wir entsprechende Schadenersatzansprüche in Höhe von 72,- Euro (§ 823 Abs.2 BGB iVm. § 263 StGB ) gegen Ihr Kind geltend machen. Wir möchten bereits jetzt im Vorfeld signalisieren, dass wir durchaus gewillt sind, diesen Schadensersatzanspruch im Falle Ihrer Uneinsichtigkeit auf gerichtlichem Wege zu erwirken.

Habe mich soweit schlau gemacht, das der betreiber selber sicherstellen muss, das man sich nur anmelden kann wenn man wirklich 18 ist oder älter, weil das risiko er selbst trägt, aber was ist an der betrugs sache dran!

mfg. klaus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
seaeagle56
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Herr Andreas Wilichowski ist ein Abzocker den es Deutschland zu Hauf gibt. Auf diese Art wurden in Deutschland sicher tausende User um ihr Geld betrogen. Die Foren, die es im Net überall zu finden gibt, sprechen Bände. Inzwischen ist die HP von SMS Case auch nicht mehr zu finden. Deshalb habe ich mich kundig gemacht wo der feine Herr zu finden ist. Dem werde ich in den nächsten Wochen eine Besuch abstatten und ihm gehörig die Haare waschen. Sollte jemand daran interessiert sein dem Herrn das Handwerk zu legen legen kann Er/Sie sich gern mit mir in Verbindung setzen und wir werden gemeinsam gegen solche Machenschaften vorgehen. :devil:

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1685x hilfreich)

Suchen Sie hier gerade Mitstreiter für eine Straftat oder wie darf ich diesen Aufruf verstehen? :augenroll:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
keinname123
Status:
Lehrling
(1828 Beiträge, 206x hilfreich)

Schadenersatansprüche wegen Betrug? 'Kranklach'.

Eine Standard-Drohung, die einen einschüchtern soll. Für Dienste ab 18 muss ein entsprechender Schutz eingerichtet werden. Und diesen gibts auf der Seite nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1685x hilfreich)

Für Dienste ab 18 muss ein entsprechender Schutz eingerichtet werden.

Woher nehmen Sie das denn?
Sie verwechseln anscheinend gesetzliche Vorschriften für den Jugendschutz mit der - prinzipiell völlig freiwilligen - Selbstbeschränkung eines Anbieters auf volljährige Kunden.

Dummes Beispiel, wenn ein Kioskbesitzer sagt 'Kaugummi nur noch ab 18', ist er dann *verpflichtet*, eine Alterskontrolle einzurichten? Und wäre er nicht mehr berechtigt, im Einzelfall per Individualabrede von seiner selbst festgelegten AGB abzuweichen, indem er dem 14-jährigen Max einen Kaugummi verkauft?

Ich muß mich schon wundern, mit welcher Leichtfertigkeit hier Dinge durcheinander gewürfelt werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
seaeagle56
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zur Info an alle Betroffenen,
Morgen werde ich entgültig Strafanzeige gegen SMS Case Stellen und insbesondere gegen den Andreas Wilichowski.Sollten Betroffene Interesse zeigen sich mir anzuschliessen können sie sich gern melden. Den Entschluss habe ich gefasst nachdem die Seite aus dem Net verschwunden ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Tobi13011990
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Bitte halten Sie mich am laufenden notfalls auch unter kraemertobsab@aol.com wie der fall ausgeht, ich habe mich vor etwa 10monaten angemeldet und gezahlt stehe jetzt da mit 700 frei sms die ich niemals mehr verschicken kann da es die Seite nicht mehr gibt werde mich auch gerichtlich gegen die Sache Stellen. Hoffe ich habe ein positives Ende Geldzurückerstattung oder zumindest einen Teil davon ist das mindeste was ich möchte!!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
pinkpanther0421
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo zusammen, nach dem ich ausreichend über sms case und diesen Andreas Willi... gelesen habe, habe ich mich entschlossen auch zum anwalt zu gehen und strafanzeige zu stellen. Nach dem die Seite offensichtlich abgeschaltet wurde und ich noch rund 600 sms gut hatte bin ich auch zu dem entschluß gekommen. Was ist eure Meinung? Die e Mail Adresse von sms case ist auch abgeschaltet, habe nun auch mediafinanz angeschrieben und das amtsgericht in Osnabrück sowie die ecycle gmbh die für mich offensichtlich zusammen gehören. Auch eine Telefonbuch eintrag für diesen Andreas Willi.. habe ich gefunden.
Falls Ihr Intresse habt wie das ausgeht könnt ihr auch an: impressum_sms_case@pinkpanther0421.de
schreiben, das ist meine mail adresse diese habe ich extra jetzt für dieses Problem eingerichtet.
Gruß
pinkpanther

-----------------
"was dich nicht umbringt macht dich stark"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
guest-12304.01.2014 11:47:59
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe nicht viel Ahnung. Aber wenn eine Firma Konkurs geht kann man doch nicht Schadenersatz erklagen. Die Frage ist allerdings, was da passiert ist. Nach meiner Aussage eben könnte man einen Service einrichten, Kunden bezahlen lassen und einen Tag später die Seite schliesse, was sicher nicht möglich wäre.
In diesem Sinne, viel Glück.
Sehe da die Möglichkeit einer Teilrückerstattung ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
pinkpanther0421
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Skaarj441, irgendwie macht es den Eindruck das es für dich gut zu sein scheint.
Ein Anruf heute beim Amtsgericht Göttingen ergabe das die Firma noch der Betreiber Konkirs angemeldet hat, die E Mails kommen auch als nicht existierend(Adresse) zurück.
Die Firma Mediafinanz betreut SMS Case auch nicht mehr. Ich versuche es nun auf dem Postwege und wenn das unbeantwortet bleibt werde ich meinen Anwalt damit beauftragen, Gründe dazu habe ich jetzt aber schon.
Gruß
pinkpanther

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
snow24
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Name:
Tobias Hieb
Geboren:
31.03.1984 in Amberg
Eltern:
Ute Wilichowski (Bankkauffrau)
Hans Hieb (Bauunternehmer, 1999 verstorben)
2004 - 2005: eCycle OÜ, Tallinn (CEO)
2005 - 2007: eCycle Deutschland, Göttingen (COO)
2006 - 2007: Atrabo AG, Schweiz (Founder, CEO)
2006 - 01/2007: in2venture AG, Schweiz(Founder, CEO)
So mit weis ich wär hinter smscase steckt,unter anderen Gehört Andreas Wilichowskie dazu zu diesen pERSON ;AUCH PROINKASSO UND Ecycel .,

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
guest123-2067
Status:
Lehrling
(1727 Beiträge, 287x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
snow24
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich glaube nicht das dich das was Angeht, es seit dem du hast was mit der fimra da zu tun, um hier andere Leute anzugreifen,ein bischen mehr Respekt,wäre wohl angebracht,Und es ist doch egal wie man Schreibt, oder muss man sich hier erst Beschweren über sie.,

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
guest123-2067
Status:
Lehrling
(1727 Beiträge, 287x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 200.124 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.807 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen