Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
580.979
Registrierte
Nutzer

Unterhaltszahlung nach Polen

 Von 
Lilly78
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltszahlung nach Polen

Hallo,

die Exfreundin meines Mannes hat Unterhalt eingeklagt für das Kind, dass die beiden vor 2 Jahre bekommen haben.

Mein Mann wollte das Kind damals nicht,empfahl ihr, abzutreiben,er hatte ihr gesagt, dass sie es dann alleine haben wird, sie hatte damals auf alles von ihm verzichtet und es trotzdem bekommen.

Jetzt war sie in Polen bei einem Anwalt und wir haben eine Übersetzung der Anklage bekommen.Sie fordert Kindesunterhalt von EUR 250 ein.

Weiss jemand, wie die Rechte in Polen sind? Mittlerweile bekommen wir ein Kind und das Geled wird vorne und hinten nicht reichen,weil ich auch aufhöre,zu arbeiten?

Was können wir tun, bin echt verzweifelt, hat sie über eine Chance,das Urteil zu vollstrecken? Welche Möglichkeiten haben wir?

Für die Antworten herzlichen Dank im Voraus !!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Exfreundin Kind Mann


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1106x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 556x hilfreich)

Polen gehört nach dem Einkommenssteuergesetz zur
Ländergruppe III (mit 1/2 Ansatz)
von daher denke ich, ist der geforderte Betrag zu hoch.
Hier ist der Unterhaltspflichtige aber in der glücklichen Lage, den gezahlten Unterhalt
zum größten Teil vom Finanzamt zurückzubekommen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 556x hilfreich)

Gerade gefunden:

Der Durchschnittslohn eines Metallfacharbeiters in Polen beträgt knapp 500 Euro pro Monat.
Und da soll für ein zweijähriges Kind in Polen 250,-EURO gezahlt werden?

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1106x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 556x hilfreich)

Du kannst davon ausgehen, daß polnische Anwälte mehr verlangen, als Deutsche.
Eine Anwältin bot mir ´mal Hilfe an für einen Stundenlohn von 100,-EURO.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1106x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
schnuffis
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Es ist nun mal leider Sitte in Polen, geschwängert zu werden und dann die Kohle einzukassieren und ein schönes Finanzielles Polster zu haben. Ich wurde auch so reingelegt.
1. Sie klagt doch. Ihr seid die Beklagten also muß das Verfahren hier in Deutschland geschehen. (Nimmt bloß keinen Anwald in Polen. Die meisten zocken euch nur das Geld ab sonst nichts).
2. Zu meiner Zeit 2006 lag noch der Lebensunterhalt laut Gericht bei 80 % des Regelbetrags (Düsseldorfer Tabelle). Leider bin ich ,was ich auch dem Gericht beschrieben habe und auch bewiesen habe, zu Lebenserhaltungskosten von 50 % gestoßen(Quelle:überall im Internet).

ps.:gucke bitte nicht auf Rechtschreibfehler

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
EllisS
Status:
Schüler
(284 Beiträge, 198x hilfreich)

@schnuffis
Ich arbeite als teilweise (hauptsächlich in der Saison) in einem Erdbeerbetrieb.
Jeder der mit einem Mercedes oder BMW schon vorfährt (oder hauptsächlich ein Auto wo teuer aussieht) ist ein "schöner Mann".
Ist schon krass was ich da als mitbekomme.
Allerdings wenn einer Mann meint auf sowas reinzufallen - Mitleid habe ich da auch keins.

Ellis

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Dori*
Status:
Lehrling
(1706 Beiträge, 84x hilfreich)

@Ellis
Ach ,du hast den Freund der TE in einem BMW bei der Erdbeerernte gesehen ....... interessant ...... :augenroll:

Das es Frauen gibt ,die mit genau diesem Zweck hier her kommen ,machen einen auf unschuldig ,du führst eine ganz normale Beziehung und wenn sie schwanger sind ,gehts zurück mit einer schönen finanziellen Rücklage ,das kannst du dir natürlich gaaaaarnicht vorstellen .

Bei mir im Bekanntenkreis 2mal passiert .Aber da steckt bestimmt keine Absicht hinter ...............

LG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 211.051 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.938 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen