Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
569.285
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Federbetten aus dem Fenster hängen verboten ??

7.7.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Fenster Nachbarin
 Von 
Volker Kehrer
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Federbetten aus dem Fenster hängen verboten ??

Hallo zusammen,

unsere Nachbarin beschwert sich das meine Freundin morgens unsere ungesteppten ballonbetten und kopfkissen zum lüften aus
dem Fenster hängt.

sie will uns das ggf auf dem klageweg untersagen lassen, kann
uns jemand sagen ob das möglich ist

(eine hausordnung die es untersagt gibt es allerdings nicht)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Fenster Nachbarin


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9884 Beiträge, 1385x hilfreich)

Sehr geehrter Herr Kehrer,

ich muss mich doch immer wieder über die aufgeführten Nachbarschaftsstreitigkeiten wundern.

Aus welchem Grund möchte Ihre Nachbarin Ihnen das Aushängen der Ballonbetten und Kopfkissen zum Lüften untersagen?

Grundsätzlich können Verhalten untersagt werden in Form einer Unterlassungsklage z.B. gemäß §1004 BGB im Zivilrecht, wenn das Eigentum des Klägers in anderer Weise als durch Entziehung oder Vorenthaltung des Besitzes beeinträchtigt wird. Dieses sehe ich hier jedoch nicht.

Vielleicht erklären Sie mir die Begründung Ihrer Nachbarin, so dass näherer Auskünfte möglich sind.

Mit freundlichen Grüßen,

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Luftpumpe
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 9x hilfreich)

Hallo,

auch wenn es schwachsinnig ist wegen heraushängenden Betten auf Unterlassung zu klagen, finde ich es sehr erfreulich, dass mal jemand versucht etwas gegen so ein spießiges Verhalten, wie das morgentliche Bettenheraushängen, zu unternehmen.
Die Zeiten sind schon lange vorbei, in denen Wohnungen noch trocken gewohnt werden mußten und somit die Betten über nacht so feucht waren, dass sie morgens, wie bei Frau Holle, aus dem Fenster gehängt werden müssen. Irgendwie muß diese mittelalterlich Angewohnheit den Leuten doch abgewöhnt werden.

Gruß

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(920 Beiträge, 229x hilfreich)

Wer keine Probleme hat, der macht sich welche...

-----------------
"Wu Wei"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
ThomasK
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 11x hilfreich)

Jeder Mensch gibt nächtens Feuchtigkeit über die Haut ab. Ich finde absolut nichts spiessiges dran seine Bettwäsche zu lüften und zu trockenen. Schon eher spiessig finde ich es, wenn man Anstoss daran nimmt, was andere Leute an ihrem Fenster machen. Allerdings würde es mich auch stören, wenn jemand sein Bettzeug permanent über meinem geöffneten Fenster ausschüttelt. Also, mit eine wenig gegenseitiger Rücksichtnahme sollte das doch funktionieren. Allem anderen würde ich auch gelassen entgegensehen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
marc.m78
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo,
ich habe selber dicke prall gefüllte rote Ballonbetten die ich regelmäßig aus dem Fenster hänge,den leuten scheint es nicht zu stören.
habe auch nichts in der hausordnung finden können, das sowas störend sein könnte

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Odil
Status:
Student
(2165 Beiträge, 784x hilfreich)

Hier geht es wohl nicht um Spießigkeit oder Feuchtigkeit!
Ist auch keine Weltanschauung,
wie das hier von manchen rüberkommt ;)

Also - wer unter Federbetten schläft, weiss,
dass diese allein zur Pflege immer wieder viel Luft und Sonne brauchen, damit sie so bleiben, wie sie sind.
Ist eben kein Kunstprodukt (und ;) Hühner laufen auch gern draußen rum :) )

es geht nicht darum die Feuchtigkeit verdunsten zu lassen, sondern um das
gute Gefühl von Frische und Frühling!

Und : Ich wäre gespannt, was dazu ein
Gericht sagen würde. Aber sehr wahrscheinlich würde eine Anzeige im Sande
verlaufen - wegen mangelnden öffentlichen Interesses.
Also schön weiter lüften!

-- Editiert von odil am 29.05.2004 09:17:38

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 204.332 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
85.375 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen