Regelung des Mindestlohns

Mehr zum Thema: Arbeitsrecht, Arbeitsrecht, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitslohn, Mindestlohn
0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Wie regeln Arbeitgeber den Mindestlohn?

  • Der Mindestlohn ist das kleinste rechtlich zulässige Arbeitsentgelt und wurde im Jahr 2015 zum ersten Male eingeführt und festgelegt.
  • Der Mindestlohn hat verschiedene Ausformungen die Zahlung nach Stundensatz oder als Monatslohn
  • Er beträgt aktuell im Jahr 2020 9,35 EUR brutto je Zeitstunde; Die Regelung kann durch den Staat oder die Tarifparteien erfolgen.
  • Der Mindestlohn gilt grundsätzlich allgemein. Es gibt allerdings gewisse Personengruppen, die hiervon ausgenommen sind:

-Auszubildende

-Praktikanten

Elisabeth Aleiter
seit 2013 bei
123recht.de
Rechtsanwältin
Schubertstraße 6
80336 München
Tel: 089/ 29161431
Tel: 089 / 29161423
Web: http://www.kanzlei-aleiter.de
E-Mail:
Wirtschaftsrecht, Strafrecht, Erbrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht
Preis: 50 €
Antwortet: ∅ 41 Std. Stunden

-Zeitarbeit

-Langzeitarbeitslose

-Ehrenamtliche

u.a.

  • Die Mindestlohnkommission entscheidet über die Höhe der Lohnuntergrenze. Sie besteht aus Gewerkschaften, Arbeitgebern, sowie einem unabhängigen Vorsitzenden und entscheidet in aller Regel alle 2 Jahre über eine mögliche Mindestlohnerhöhung.
  • Der Mindestlohn soll vor Lohndumping schützen, nur auch wer Mindestlohn bekommt, kann sich keine Altersvorsorge aufbauen und auch keinen Notgroschen zurücklegen.

Fazit: Mindestlohn ist unverzichtbar

Der Mindestlohn ist im Mindestlohngesetz geregelt. Der Mindestlohn ist unverzichtbar. Arbeitsverträge, die die Mindestlohnregelungen missachten, sind unwirksam.

Wichtig!

Dieser Beitrag ersetzt keine eingehende Prüfung und rechtliche Beratung im Einzelfall. Eine Haftung hierfür kann daher nicht übernommen werden.

Sollten Sie Interesse haben an einer Rechtsberatung oder Vertretung haben, bitte melden Sie sich jederzeit.

Sollten Sie Fehler finden oder Anmerkungen haben, bin ich für einen Hinweis immer dankbar.

Rechtsanwältin Elisabeth Aleiter
Schubertstraße 6 / an der Oktoberfestwiese

80336 München
Tel.: 089/29161431
Fax: 089/29161437

E-Mail:elisabeth.aleiter@kanzlei-aleiter.de
Web: http://www.kanzlei-aleiter.de
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Arbeitsrecht Achtung Arbeitgeber beim Abschluss einer Arbeitsvertragsbeendigungsklausel!
Arbeitsrecht Achtung Arbeitgeber betriebliche Übung löst Ansprüche aus!