AnwaltsFormulare Zivilprozessrecht

Mehr zum Thema: Buchtipps
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
3

Hrsg. : Frank Michael Goebel

Deutscher Anwaltsverlag, Bonn 2010, 3. Auflage, 2.252 Seiten, gebunden, inkl. CD-ROM, Subskriptionspreis bis drei Monate nach Erscheinen: € 109,-, danach 129,-, ISBN 978-3-8240-1063-9

Die Führung des Zivilprozesses ist ein Kernbereich der anwaltlichen Tätigkeit. Die Zivilprozessordnung lässt dabei in ganz erheblichem Umfang Gestaltung und taktisches Vorgehen zu, beinhaltet damit aber auch Haftungsrisiken. Der Prozessbevollmächtigte muss dabei um seine Möglichkeiten wissen, Chancen und Risiken eines bestimmten Vorgehens abschätzen und den Mandanten an den richtigen Stellen führen, warnen und ermutigen.

Der nun bereits in dritter überarbeiteter Auflage vorliegenden Titel "AnwaltsFormulare Zivilprozessrecht" erläutert detailliert das zivilprozessuale Erkenntnisverfahren einschließlich des familiengerichtlichen Verfahrens (neu nach dem FamFG) und aller Nebenverfahren - wie etwa das Beweissicherungsverfahren oder der einstweilige Rechtsschutz. Behandelt werden auch die kostenrechtlichen Aspekte inklusive der Prozesskostenhilfe mit taktischen Elementen. Dabei werden die kostenrechtlichen Hinweise sowohl im Zusammenhang als auch in der Sachdarstellung berücksichtigt.

Die Formularsammlung stellt rund 600 praxiserprobte Muster und einer Vielzahl von Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit bereit. Damit liefert es dem jungen Rechtsanwalt Anregungen für taktische Überlegungen und dem erfahrenen Praktiker Helfestellung, um sein taktisches Verständnis auf der Höhe von Rechtsprechung und Literatur fortzubilden.

Die Neuauflage ist auf dem Gesetzesstand 1.9.2009 und berücksichtigt u.a. :

  • FGG-Reformgesetz
  • Rechtsdienstleistungsgesetz
  • GmbH-Reform
  • VVG
  • EU-Verordnung über die Einführung eines Europäischen Mahnverfahrens
  • EU-Verordnung über das Verfahren bei geringfügigen Forderungen
  • Neufassung der EU-Verordnung über die Zustellung

Über den Herausgeber:
Frank-Michael Goebel ist Richter am Oberlandesgericht in Koblenz. Seit über zehn Jahren ist er als Arbeitsgemischaftsleiter uns Ausbilder für Rechtsreferendare tätig und als Referent für praxisorientierte Anwaltseminare sowie Unternehmen der Inkassowirtschaft im Vollstreckungsrecht bekannt. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Werke zum Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht.

Diskutieren Sie diesen Artikel