Google Fonts Abmahnung der Meur Media Datenschutz erhalten? Wir helfen Ihnen!

Mehr zum Thema: Datenschutzrecht, Abmahnung, Google, Fonts, Meur, Media
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Neuer Akteur in der Google Fonts Abmahnwelle aufgetaucht

In den letzten Tagen und Wochen rollt eine regelrechte Abmahnwelle immensen Ausmaßes über Deutschland. Im Kern geht es dabei um behauptete Persönlichkeitsrechtsverletzungen aus dem Datenschutzrecht (DSGVO) im Zusammenhang mit dem Einsatz von Google Fonts auf der Webseite. Diese Abmahnwelle wurde in Deutschland von zwei Rechtsanwälten gestartet und ist schon seit einigen Wochen im Gange.

Hier finden Sie unseren Grundsatzbeitrag zur Google Fonts Abmahnwelle und worum es dabei konkret geht:

Danjel-Philippe Newerla
seit 2008 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Langener Landstraße 266
27578 Bremerhaven
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
Web: http://www.bewertungsbeseitiger.de
E-Mail:
Markenrecht, Urheberrecht
Preis: 190 €
Antwortet: ∅ 19 Std. Stunden

https://www.123recht.de/ratgeber/internetrecht-computerrecht/Abmahnung-wegen-Google-Fonts-Warum-Sie-betroffen-sind-und-was-Sie-dagegen-tun-koennen-__a159880.html

Seit einigen Tagen gibt es offenbar einen weiteren Akteur, der massenweise derartige Abmahnungen versendet und zwar die sog. Meur Media Datenschutz. Nach unserer Einschätzung geht es – was typisch für die derzeitige Google Fonts Abmahnwelle ist – geht es hier in erster Linie darum unter Einsatz von bedrohlichen Szenarien (z. B. Meldung bei einer Aufsichtsbehörde), die Betroffenen zur Zahlung eines Geldbetrages von 159.- € zu bewegen.

Meine Klare Empfehlung:

Nicht einschüchtern lassen! Nichts an Meur Media Datenschutz zahlen und nichts unterschreiben! Fachanwaltlichen Rat einholen und wehren!

Haben auch Sie ein Abmahnschreiben der Meur Media Datenschutz erhalten und benötigen Sie Unterstützung? Wir helfen Ihnen gerne, wir haben in den letzten Tagen und Wochen mehrere hundert Mandanten gegen ähnliche Google Fonts Abmahnungen vertreten. Bislang haben wir in keinem (!) einzigen Fall, in dem wir derartige Google Fonts Abmahnungen zurückgewiesen haben, jemals wieder etwas von den Abmahnern gehört.

Wir bieten Ihnen die außergerichtliche Verteidigung gegen eine solche Google Fonts Abmahnung der Meur Media Datenschutz zu einem günstigen Festpreis an, der erheblich unter dem von der Meur Media Datenschutz geforderten Geldbetrag liegt.

Melden Sie sich gerne bei uns für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch  (0471/483 99 88 – 0) . Oder kontaktieren Sie uns auch gerne alternativ per E-Mail.

Es wäre hilfreich und erleichtert uns die Einarbeitung in Ihren Fall, wenn Sie uns das Abmahnschreiben der Meur Media Datenschutz per E-Mail (info@drnewerla.de) zusenden könnten.

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste

Dr. Danjel-Philippe Newerla,Rechtsanwalt

Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht-

Langener Landstr.266
27578 Bremerhaven
info@drnewerla.de
www.bewertungsbeseitiger.de
0471/4839988-0
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Datenschutzrecht Abmahnung Google Web Fonts: RAAG Kanzlei gibt Gas und Schweigen im Walde bei Rechtsanwalt Kilian Lenard
Datenschutzrecht Drei auf einen Streich: Abmahnung Google Fonts von der RAAG Kanzlei / VIVA Datenschutz erhalten? Wir helfen!
Datenschutzrecht Neue Abmahnschreiben: Google Fonts Abmahnung der RAAG Kanzlei für VIVA Datenschutz erhalten? Wir helfen Ihnen!
Datenschutzrecht Google Fonts Abmahnung der RAAG Kanzlei / VIVA Datenschutz. Nicht zahlen, wehren und Identitätsnachweis fordern