Steuerklassenwechsel: Welcher Zeitpunkt ist bei Trennung der Richtige?

Mehr zum Thema: Familienrecht, Steuerklassenwechsel, Zeitpunkt, Trennung, Wechsel, Steuerklasse, Veranlagung
4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Wechsel der Steuerklasse nicht erst bei Scheidung!

Viele Ehepaare gehen davon aus, dass sie die Lohsteuerklassen erst dann wechseln müssen, wenn die Scheidung rechtskräftig geworden ist.

Dies ist ein weit verbreiteter Irrtum, der zu bösen Überraschungen führen kann.

Christine Andrae
seit 2009 bei
123recht.de
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Hohenzollernring 50
50672 Köln
Tel: 0221 / 420 744-0
Web: http://www.kanzlei-andrae.de
E-Mail:

Tatsächlich müssen die getrennten Eheleute ihre Lohnsteuerklassen spätestens zum Beginn des nächsten Veranlagungszeitraums, der auf die Trennung folgt, vornehmen,  also zum nächsten 01.01. nach der Trennung. Unterlassen die getrennten Ehegatten dies und beziehen weiter die steuerlichen Vorteile aus der gemeinsamen Veranlagung, kann es zu erheblichen Nachzahlungsansprüchen durch das Finanzamt kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Andrae
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht

Hohenzollernring 50
50672 Köln
-------------------------------------
Fon: 0221 / 420 744-0
Fax: 0221 / 420 744-11
-------------------------------------
mail@kanzlei-andrae.de
www.kanzlei-andrae.de
Diskutieren Sie diesen Artikel