Die Steueränderungen ab 2004

Mehr zum Thema: Gesetzgebung, Steuer, Steuerreform, Steueränderungen, 2004
0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Gesetz wurde nach langem Tauziehen verabschiedet

Nach langen Verhandlungen im Vermittlungsausschuss haben Bundestag und Bundesrat die vereinbarten Reformvorhaben verabschiedet. Dies bedeutet, dass die Steueränderungen mit dem 1. Januar 2004 in Kraft treten. Damit wurde zugleich der Weg für die weiteren Reformgesetze, wie das Haushaltsbegleitgesetz, das Gewerbesteuerreformgesetz, das Steuervergünstigungsabbaugesetz (Korb II) und das Strafbefreiungserklärungsgesetz geebnet.

Im Vermittlungsausschuss wurde u.a. die Absenkung des Einkommensteuersatzes beschlossen. Für die Finanzierung mussten jedoch Kompromisse gefunden werden, die für viele Steuerpflichtige eine Schlechterstellung bedeuten können.

123recht.de zeigt auf den folgenden Seiten die wichtigsten steuerlichen Änderungen auf.

123
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Gesetz wurde nach langem Tauziehen verabschiedet
Seite  2:  Steueränderungsgesetz 2003
Seite  3:  Haushaltsbegleitgesetz
Seite  4:  Steuervergünstigungsgesetz (Korb II)
Seite  5:  Gewerbesteuerreformgesetz
Seite  6:  Strafbefreiungserklärungsgesetz (Steueramnestie)
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Gesetzgebung DAV lehnt Gewerbesteuer für Anwälte ab