iPhone – Jailbreak ist legal!

Mehr zum Thema: Internationales Recht, Jailbreak, iPhone
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
5

Legales Jailbreak für das iPhone und Co

Laut einem Artikel des Online-Magazines www.macwelt.de hat die US – Nationalbibliothek “Jailbreak” für die nächsten drei Jahre auf die Liste der Ausnahmeregelung gesetzt, die nicht dem Urheberrecht unterliegen werden.

Unter Jailbreak versteht man das Ausnutzen einer Schwachstelle in Apples Software, um das iPhone (3G, 3Gs und 4), iPod touch (alle vier Generationen) und das iPad via Safari (ein Browser speziell für das iPhone) ohne Zuhilfenahme eines PCs zu knacken und so Apples Sperre gegen beliebige Software-Nachrüstungen zu entfernen (Jailbreak = siehe auch Informationen auf www.heise.de).
Nach dem Jailbreak lassen sich über den automatisch geladenen und installierten Paketmanager Cydia auch solche Applikationen auf dem iPhone einrichten, die Apple nicht für den eigenen Store zugelassen hat. Die Sperre, die den Betrieb mit SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber unterbindet (Sim-Lock), wird durch den Jailbreak nicht entfernt.

Marko Setzer
seit 2010 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Hessische Str. 11
10115 Berlin
Tel: 030 40054861
Web: http://ra-setzer.de/
E-Mail:
Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte)
Preis: 190 €
Antwortet: ∅ 20 Std. Stunden

Erst kürzlich hat das U.S. Copyright Office befunden, dass in den USA ein Jailbreaking legal ist und sogar das Aufheben des Simlocks keinen Verstoß gegen den Digital Millenium Copyright Act (DMCA) darstellt. Jailbreaking ist keine neue Erfindung und wird seit der Markteinführung des ersten iPhones eingesetzt. Es konnte trotz Modifikationen in der Firmware durch Apple nicht erfolgreich verhindert werden. Apple hat jedoch nie eine offizielle Klage gegen Kunden mit jailbroken iPhone oder Hersteller der Jailbreak-Methoden eingereicht.
Mit der Entscheidung der Library of Congress (LOC) können nun Programmierer legal Software für iPhones erstellen, die keine Zulassung zu Apples App Store braucht.

Doch Achtung!!!
Auch wenn der Einsatz von Jailbreak legal ist, erlischt dennoch Apples Garantie für das Gerät!
Es dürfte daher kaum zu erwarten sein, dass Millionen von IPhone-Besitzern das Risiko des Erlöschens der Apple-Garantie eingehen, um abseits des App-Stores zu shoppen.

Diese Infos könnten Sie auch interessieren:
http://www.ra-setzer.de/aktuell/


Marko Setzer
Rechtsanwalt

Office: Hessische Str. 11, 10115 Berlin /
Fon: 030 - 400 54861

Web: http://www.ra-setzer.de/kontakt/
Mail: berlin@setzer-partner.de /



Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Diskutieren Sie diesen Artikel