Audi AG als Motorhersteller für Porsche Cayenne S verurteilt

Mehr zum Thema: Kaufrecht, Audi, Abgasskandal, Diesel, Skandal, Rückruf
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Gute Nachrichten für dieselgeschädigte Porsche Fahrer: Die Audi AG wurde vom Landgericht Deggendorf zum Schadensersatz verurteilt, Urteil vom 19.04.2022, Az. 31 O 592/21. Das Fahrzeug hat den Dieselmotor EA 898 und ist mit der Abgasnorm Euro 5 unterwegs. 

Sachverhalt

 

Die Klägerin hatte den Porsche Cayenne S am 19.10.2015 zum Preis von 79.999 Euro mit dem Dieselmotor des Typs EA 898 gekauft. Der Motor wurde von der Audi AG entwickelt. Für das Fahrzeug liegt ein Rückrufbescheid des Kraftfahrtbundesamtes vor. Das Kraftfahrtbundesamt moniert unzulässige Abschalteinrichtungen im Fahrzeug. Dabei sollen nach Ansicht des Kraftfahrtbundesamtes unterschiedliche Abgasreinigungsmodi bestehen. Auf dem Prüfstand besteht der Modus 1, der die Abgase vorschriftsmäßig reinigt, im Straßenverkehr der Modus 0. In diesem Modus werden erheblich viel mehr Stickoxide emittiert. Das ist für die Bevölkerung stark gesundheitsgefährdend. Das Gericht sprach der Klägerin Schadensersatz wegen Abgasmanipulationen durch Audi zu. Mehr zum Thema finden Sie auf unserer Website unter Audi Abgasskandal und in unseren regelmäßigen Ratgeberartikeln hier auf 123recht.de.

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht

BRIXLANGE mit kostenfreier Erstberatung im Porsche und Audi Abgasskandal 

Die Rechtsanwälte der Kanzlei BRIXLANGE sind Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal bei Audi und Porsche sowie weiteren Herstellern. Wir klären mit Ihnen die Betroffenheit und zeigen Ihnen Handlungsmöglichkeiten auf. Stellen Sie bei uns gerne eine Anfrage, wir melden uns umgehend bei Ihnen.   

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal an. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Skoda, Seat, Porsche, Fiat oder Audi fahren.
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft – Suzuki Abgasskandal gerät in den Fokus
Kaufrecht Weiteres Urteil gegen Volkswagen AG beim Motor EA 288
Kaufrecht Weiteres positives Urteil gegen Mercedes-Benz Group AG – LG Hamburg mit verbraucherfreundlicher Rechtsprechung
Kaufrecht Restschadensersatz für VW-Fahrzeug mit EA 189 Motor