Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft – Suzuki Abgasskandal gerät in den Fokus

Mehr zum Thema: Kaufrecht, Suzuki, Dieselskandal, Abgasskandal, Rückruf
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Laut verschiedener Presseberichte bekommt der Dieselskandal bei Suzuki frische Nahrung. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt führt Ermittlungen gegen Verantwortliche von Suzuki und vom Motorlieferanten Fiat-Chrysler durch. Dabei geht es um einen Betrugsverdacht im Suzuki Abgasskandal. Suzuki soll in Deutschland mehr als 22.000 Fahrzeuge mit unzulässigen Abschalteinrichtungen verkauft haben.

Abschalteinrichtungen offenbar mit Prüfstandsbezug

Die Abschalteinrichtungen sollen dazu führen, dass die Abgaswerte auf dem Prüfstand eingehalten werden. Im realen Straßenverkehr wird die Abgasreinigung dann ganz stark runtergefahren oder vollständig abgeschaltet. Betroffen sind die Suzuki-Modelle SX4, S-Cross, Swift und Vitara.

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht
Preis: 30 €

Haftung nach § 826 BGB wahrscheinlich

Nach unserer Rechtsauffassung deutet viel darauf hin, dass Suzuki für die betroffenen Modelle erfolgreich nach § 826 BGB verklagt werden kann. Die geschilderte Funktionsweise der Abschalteinrichtungen deutet auf eine Prüfstandsbezogenheit hin. Damit dürfte dann aufgrund des großen Umfangs der Manipulationen auch eine Haftung nach § 826 BGB also vorsätzlicher und sittenwidriger Schädigung verbunden sein. Mehr zu den kommenden Entwicklungen zum Thema finden Sie auf unserer Website unter Suzuki Diesel Skandal und in künftigen Ratgeberartikeln hier auf 123recht.de.

Kostenfreie und unverbindliche Erstberatung im Suzuki Abgasskandal

Die Kanzlei BRIXLANGE bietet eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung im Suzuki Abgasskandal an. Wir prüfen, ob ihr Fahrzeug unter den Manipulationsverdacht fällt und zeigen Ihnen Handlungsmöglichkeiten auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal an. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Skoda, Seat, Porsche, Fiat oder Audi fahren.
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Opel Abschalteinrichtungen – KBA gibt Auskunft im Opel Dieselskandal. Jetzt beraten lassen
Kaufrecht KBA Rückrufcode 23Z2-Gute Chancen für Audi Fahrer vor Gericht im Audi Abgasskandal
Kaufrecht Weiterer positiver Beschluss des Bundesgerichtshofs in Daimler Verfahren – Mercedes Abgasskandal
Kaufrecht Weiteres positives Urteil gegen Mercedes-Benz Group AG im Daimler Abgasskandal