Erfolgreiche Klage vor dem Landgericht Bielefeld im EA 288 Abgasskandal

Mehr zum Thema: Kaufrecht, VW, Audi, Seat, Skoda, Dieselskandal
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Erneuter Erfolg für einen Dieselkläger gegen die Volkswagen AG. IN einem Verfahren vor dem Landgericht Bielefeld war ein Kläger erfolgreich, Az. 9 O 76/21. Dabei ging es um einen Audi A 5 mit dem Motor EA 288. 

Sachverhalt

 

Der Kläger hatte den Audi A 5, 2.0 TDI mit dem Dieselmotor 288 als Gebrauchtwagen zum Preis von 16.100 Euro gekauft. Das Fahrzeug ist mit einem SCR-Katalysator ausgestattet. Zwar lag kein Rückruf des Kraftfahrtbundesamtes für dieses Fahrzeug vor. Allerdings machte der Kläger die sogenannte Fahrkurvenerkennung geltend. Diese sei dafür verantwortlich, dass der Prüfstandsmodus erkannt werde und dann eine andere Abgasreinigungsstrategie angewendet werde, als im normalen Straßenverkehr. Dies sei eine unzulässige Abschalteinrichtung und damit Abgasmanipulation, so der Kläger.  

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht

Gericht folgt dem Kläger 

Das Landgericht Bielefeld folgte dieser Argumentation und folgte dem Kläger. Das Gericht stellte dabei auch nicht darauf ab, ob die Abschalteinrichtung für die Einhaltung der Grenzwerte auf dem Prüfstand „kausal" sei. Die Abschalteinrichtung der Fahrkurvenerkennung sei unzulässig. Die Volkswagen AG habe den Kläger damit vorsätzlich und sittenwidrig geschädigt. Mehr zum Thema finden Sie auf unserer Website unter EA288 Abgasskandal und hier auf 123recht.de.

Zahlreiche Landgerichte haben die Volkswagen AG beim EA 288 bereits verurteilt 

Nach zahlreichen Landgerichten hat kürzlich auch das Oberlandesgericht Köln die Volkswagen AG beim EA 288 verurteilt. Mit Spannung wird ein Termin beim Bundesgerichtshof am 30.06.2022 erwartet. Dann wird vor dem höchsten deutschen Gericht über den EA 288 Motor und mögliche Abgasmanipulationen verhandelt. Es wird mit einer Grundsatzentscheidung gerechnet. 

BRIXLANGE mit kostenfreier und unverbindlicher Erstberatung  

Die auf den Abgasskandal spezialisierten Rechtsanwälte der Kanzlei BRIXLANGE bieten eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung im Abgasskandal an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. 

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal an. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Skoda, Seat, Porsche, Fiat oder Audi fahren.
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Opel Zafira Abgasskandal - E15-2025000 - Jetzt Geld zurück fordern!
Kaufrecht Hymer Wohnmobil - Weiterer Erfolg im Fiat Abgasskandal – Auch Landgericht Stuttgart verurteilt
Kaufrecht Weiteres positives Urteil gegen Mercedes-Benz Group AG – LG Hamburg mit verbraucherfreundlicher Rechtsprechung
Bankrecht Vorgänge bei der Adler Group S.A. kurz erklärt