Musterfeststellungsklage Daimler am 12.07.2022 – was ist zu erwarten?

Mehr zum Thema: Kaufrecht, Mercedes, Abgasskandal, Dieselskandal, Entschädigung
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Am 12.07.2022 wird vor dem Oberlandesgericht Stuttgart erstmals mündlich über die Musterfeststellungsklage gegen Mercedes-Benz verhandelt. Dort geht es im Wesentlichen um die Modelle GLK und GLC der Mercedes Benz Group AG, die von einem Pflichtrückruf des Kraftfahrtbundesamtes wegen des Einbaus unzulässiger Abschalteinrichtungen betroffen sind.  

Einschätzungen des Oberlandesgerichts Stuttgart könnten bahnbrechende Wirkung entfalten  

Der Senat 16a, bei dem die Musterfeststellungsklage gegen Mercedes verhandelt wird, hatte bereits im letzten Jahr im November wegweisende Hinweisbeschlüsse zur Haftung von Mercedes erlassen. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Senat 16a an diese Erwägungen anknüpfen wird. Mehr zum Thema finden Sie auf unserer Website unter Musterfeststellungsklage Daimler und hier auf 123recht.de, wo wir regelmäßig berichten.

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht

Besonderheit: Votum des Generalanwalts zu Daimler könnte auch OLG Stuttgart von Haftung wegen Fahrlässigkeit überzeugen 

Besondere Brisanz bekommt der Termin zur Musterfeststellungsklage beim Oberlandesgerichts Stuttgart vor dem Hintergrund der Positionierung des Generalanwalts vor dem europäischen Gerichtshof in einem Verfahren gegen Mercedes vom 02.06.2022, Az. 100/21. Der Generalanwalt hat, vereinfacht dargestellt, dem europäischen Gerichtshof empfohlen, auch eine Haftung wegen Fahrlässigkeit für Mercedes anzunehmen. Damit dürften die Hürden für Schadensersatzklagen gegen Daimler erheblich abgesenkt werden. Es darf auch erwartet werden, dass sich das Oberlandesgericht Stuttgart dieser richtigen Auffassung anschließen wird.  

BRIXLANGE mit kostenloser und unverbindlicher Erstberatung 

Die Kanzlei BRIXLANGE bietet im Mercedes Dieselskandal und zu allen Fragen rund um die Musterfeststellungsklage gegen Daimler eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung an.  

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal an. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Fiat, Suzuki, BMW, Renault, Nissan oder KIA fahre
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Landgericht Detmold holt Auskunft beim Kraftfahrt-Bundesamt im Fiat Chrysler Abgasskandal ein
Verbraucherschutz Mercedes Rückruf 4290005, 4290006 - Dieselfahrer aufgepasst! Jetzt handeln - Rückrufaktion - ML, GL, R-Klasse
Kaufrecht Generalanwalt mit bahnbrechender Stellungnahme im Abgasskandal
Kaufrecht OLG München mit verbraucherfreundlicher Entscheidung im Audi Abgasskandal