Opel Zafira Abgasskandal - E15-2025000 - Jetzt Geld zurück fordern!

Mehr zum Thema: Kaufrecht, Opel, Rückrufaktion, Abschalteinrichtung, Dieselskandal
0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Auch 2020 vom Pflichtrückruf Betroffene können weiter klagen – Rückrufcode E15-2025000 (17-R-021)

Der Opel Abgasskandal begann für einige Opel-Fahrer bereits im Januar 2020. Mit Datum vom 23.01.2020 veröffentlichte das Kraftfahrtbundesamt in seiner Rückrufdatenbank den ersten offiziellen Rückruf für Opel Fahrzeuge.  

Betroffene Fahrzeuge vom ursprünglichen Rückruf 

In Deutschland waren ursprünglich 8428 Fahrzeuge betroffen. Dabei handelte es sich um Fahrzeuge der Marken Opel Zafira mit 1,6 Liter Motor, Opel Zafira mit 2,0 Liter Motor, Opel Cascada mit 2,0 Liter Motor und Opel Insignia mit 2,0 Liter Motor. Alle haben jeweils die Abgasnorm Euro 6. Unter Abhilfemaßnahme des Herstellers hieß es damals: Softwareupdate. Diese am 23.01.2020 vom Kraftfahrtbundesamt verpflichtend angeordnete Maßnahme lief vorher als freiwilliges Software-Update. 

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht
Preis: 30 €

Alle Betroffenen können weiterhin klagen 

Sowohl diejenigen, die ursprünglich nur ein Schreiben zur freiwilligen Servicemaßnahme bekommen und das Update aufgespielt, als auch diejenigen, die später das verpflichtende Rückrufschreiben erhalten haben, können jeweils noch aufgrund einer nach unserer Auffassung vorsätzlich sittenwidrigen Schädigung gemäß § 826 BGB gegen Opel klagen. Die vorhandenen Abschalteinrichtungen dürften prüfstandsbezogen ausgestaltet sein und damit „sittenwidrig" im Sinne des § 826 BGB. Mehr zum Thema finden Sie auf unserer Website unter Opel Abgasskandal und hier auf 123recht.de.

Kostenfreie und unverbindliche Erstberatung zum Opel Abgasskandal 

Die Kanzlei BRIXLANGE bietet eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung zum Opel Abgasskandal an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.  

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal an. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Skoda, Seat, Porsche, Fiat oder Audi fahren.
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Opel Abschalteinrichtungen – KBA gibt Auskunft im Opel Dieselskandal. Jetzt beraten lassen
Kaufrecht KBA Rückrufcode 23Z2-Gute Chancen für Audi Fahrer vor Gericht im Audi Abgasskandal
Kaufrecht Weiterer positiver Beschluss des Bundesgerichtshofs in Daimler Verfahren – Mercedes Abgasskandal
Kaufrecht Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft – Suzuki Abgasskandal gerät in den Fokus