Sprinter - Entschädigung fordern! Rückruf NC3DABTKW2 - Jetzt handeln!

Mehr zum Thema: Kaufrecht, Mercedes, Abgasskandal, Dieselskandal, Entschädigung
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Wenn Sie ein Rückrufschreiben zu NC3DABTKW2 erhalten haben, könnte Ihr Fahrzeug vom Dieselskandal betroffen sein. Finden Sie kostenfrei heraus, was Ihnen zusteht!

Ansprüche im Dieselskandal - Hohe Entschädigung möglich

Sprinter mit Dieselmotor mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 sind zumeist vom Dieselskandal betroffen. Dann steht den Eigentümern eine hohe Entschädigung bzw. die Möglichkeit zu, das Fahrzeug zurückzugeben. Mit der kostenfreien Erstberatung von BRIXLANGE Rechtsanwälte können Sie herausfinden, ob Ihnen eine Geldzahlung zusteht. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Welche Sprinter sind vom Dieselskandal betroffen?

Gute Chancen auf eine Entschädigung haben Käufer mit Diesel-Fahrzeugen aus den Jahren 2010 bis 2018. Hierbei sind insbesondere die Motoren OM651 und OM642 betroffen. Unsere Experten prüfen die Betroffenheit Ihres Fahrzeugs kostenfrei. Mehr zum Thema finden Sie auch auf unserer Website unter Sprinter Rückruf und in regelmäßigen Beiträgen hier auf 123recht.de.

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht

Rückruf wegen Airbag-Problemen

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat am 16.09.2022 in seiner Rückrufdatenbank einen neuen Rückruf mit dem Code NC3DABTKW2 veröffentlicht. Betroffen sind Mercedes Sprinter der Baujahre 2005 bis 2018. Insgesamt sind 14.934 Fahrzeuge allein in Deutschland betroffen. Was viele nicht wissen: viele zurückgerufene Fahrzeuge sind vom Dieselskandal betroffen!

Als Grund für den Rückruf führt das KBA an:

"Fehler im Gasgenerator des Fahrerairbags kann bei Airbagauslösung zu unkontrollierter Entfaltung und zum Lösen von Metallfragmenten führen, die die Insassen verletzen können."

Zur Lösung des Problems sollen die betroffenen Airbagmodule ausgetauscht werden.

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Fiat, Suzuki, BMW, Renault, Nissan oder KIA fahren
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Abgasskandal Audi Klage - BGH mit positivem Urteil zum Restschadensersatz
Kaufrecht Sprinter Rückruf: NC3I6515R Erinnerungsschreiben im August 2022
Kaufrecht Landgericht Verden mit Urteil im Abgasskandal gegen Opel
Kaufrecht Peugeot Abgasskandal- erhöhte Abgaswerte durch Gutachten der deutschen Umwelthilfe belegt