Weiteres Urteil gegen Volkswagen AG beim Motor EA 288

Mehr zum Thema: Kaufrecht, VW, Audi, Seat, Skoda, Dieselskandal
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Erneuter Erfolg für einen klagenden Verbraucher im Dieselskandal

Das Landgericht Bielefeld entschied, dass im Audi A 5, 2.0 TDI eine unzulässige Abschalteinrichtung zum Einsatz kommt und VW als Herstellerin haftet, Az. 9 O 76/21. Dabei ging es um ein Fahrzeug mit dem Motor EA 288. Das Fahrzeug ist mit einem SCR-Katalysator unterwegs.

Kein Rückruf, aber Prüfstandsmanipulation

Das Fahrzeug war nicht von einem Pflichtrückruf des Kraftfahrt-Bundesamtes betroffen. Allerdings trug der Kläger vor, dass im streitgegenständlichen Fahrzeug eine so genannte Prüfstandserkennung verbaut ist. Dabei erkennt das Fahrzeug den Prüfzyklus und optimiert die Stickoxide für den Prüfstand. Im realen Straßenverkehr hat das Fahrzeug dann eine ganz andere Abgasreinigung, nämlich eine solche, die viel mehr hochgiftige Stickoxide ausstößt.

Malte Brix
seit 2022 bei
123recht.de
Rechtsanwalt
Über
56072 Koblenz
Tel: 02611349720
Web: https://brixlange.com/
E-Mail:
Anlegerschutz, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht, Verkehrsrecht
Preis: 30 €

Urteil reiht sich ein in zahlreiche positive Entscheidungen zum EA 288

Das landgerichtliche Urteil reiht sich ein in zahlreiche positive Entscheidungen der Gerichte zum EA 288. Zuletzt hatte das Oberlandesgericht Köln die Volkswagen AG zum EA 288 in erfrischender Deutlichkeit verurteilt, OLG Köln, Urteil vom 10.03.2022, 24 U 112/21. Mehr zum Thema finden Sie auf unserer Website unter EA288 Abgasskandal und hier auf 123recht.de, wo wir regelmäßig in unseren Ratgeberartikeln berichten.

Kostenlose und unverbindliche Erstberatung

Die Kanzlei BRIXLANGE bietet eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung im Abgasskandal an. Wir beraten Geschädigte der Hersteller Volkswagen AG, Audi AG, Porsche AG, Mercedes Benz Group AG, Fiat, Opel und weitere. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

BRIXLANGE Rechtsanwälte
Ihr Ansprechpartner im Abgasskandal und für Verbraucherschutz
Wir bieten eine kostenfreie Erstberatung im Abgasskandal an. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie ein Fahrzeug der Hersteller Mercedes, Opel, VW, Skoda, Seat, Porsche, Fiat oder Audi fahren.
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Kaufrecht Volkswagen und Audi Abgasskandal – Wichtiger Termin vor dem Bundesgerichtshof steht an
Kaufrecht Audi A6 Abgasskandal - OLG München mit verbraucherfreundlichem Urteil im Audi Dieselskandal
Kaufrecht Weiterer positiver Beschluss des Bundesgerichtshofs in Daimler Verfahren – Mercedes Abgasskandal
Kaufrecht Opel Zafira Abgasskandal - E15-2025000 - Jetzt Geld zurück fordern!