Google Bewertungen: Studien, Bedeutung und Hinweise zum Umgang mit Negativbewertungen

Mehr zum Thema: Medienrecht, Google, Bewertung, Studie, Untersuchung, Bedeutung
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Google Bewertungen haben eine existenzielle Bedeutung für Unternehmen. Mit diesem Beitrag möchte ich das Thema statistisch beleuchten und Hinweise zum Umgang mit Negativbewertungen geben..

Im heutigen Zeitalter der Digitalisierung haben Online-Bewertungen eine stetig wachsende Relevanz für Unternehmen erlangt. Insbesondere Google Bewertungen haben eine zentrale Bedeutung erlangt, wenn es darum geht, das Vertrauen potenzieller Kunden zu gewinnen, die Sichtbarkeit eines Unternehmens zu erhöhen und letztendlich den Umsatz zu steigern. Dieser Artikel betrachtet das Phänomen der Google Bewertungen aus rechtlicher Perspektive. Er beleuchtet die Entwicklung der Anzahl von Bewertungen im Laufe der Jahre, identifiziert Branchen, die besonders betroffen sind, und analysiert anhand von Studien aus jüngerer Zeit, wie der Durchschnitt der Bewertungen auf Google Maps den Unternehmensumsatz beeinflusst. Ebenso wird die Auswirkung auf Faktoren wie die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber untersucht.

Die immense wirtschaftliche Bedeutung von Google Bewertungen

Google ist nicht nur die weltweit führende Suchmaschine, sondern auch eine Plattform, auf der Kunden ihre Erfahrungen mit Unternehmen teilen können. Google Bewertungen sind nicht nur Informationsquellen für Verbraucher, sondern auch ein Instrument, das Unternehmen in ihrem Streben nach gutem Ruf und Wachstum nutzen können. Positive Bewertungen können die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens steigern und Verbraucher dazu ermutigen, deren Produkte oder Dienstleistungen auszuprobieren.

Danjel-Philippe Newerla
Partner
seit 2008
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Langener Landstraße 266
27578 Bremerhaven
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
Web: http://www.bewertungsbeseitiger.de
E-Mail:
Markenrecht, Urheberrecht
Preis: 190 €
Antwortet: ∅ 20 Std. Stunden

Ein wichtiger Aspekt in Bezug auf Google Bewertungen ist, dass sie nicht nur auf Google Maps angezeigt werden, sondern auch in den Suchergebnissen. Dies bedeutet, dass potenzielle Kunden Bewertungen sehen können, noch bevor sie die Website eines Unternehmens besuchen. Dies unterstreicht die Relevanz von Google Bewertungen für den ersten Eindruck, den ein Unternehmen bei Verbrauchern hinterlässt.

Die starke Zunahme der Anzahl von Google (Maps) Bewertungen über die letzten Jahre

Die Anzahl der Google Bewertungen ist in den letzten Jahren exponentiell gestiegen. Dies ist teilweise auf das gestiegene Bewusstsein der Verbraucher für die Bedeutung von Bewertungen zurückzuführen, aber auch auf die Tatsache, dass das Bewerten von Unternehmen immer einfacher geworden ist. Die Verfügbarkeit von mobilen Geräten und Apps erleichtert es den Kunden, ihre Meinungen sofort mit der Welt zu teilen.

Laut einer Studie von BrightLocal aus dem Jahr 2023 lesen 98% der Verbraucher Onlinebewertungen, wobei der Großteil mit 87% Google Bewertungen nutzt. Nach einer weiteren Studie von digital-lokal.de aus 2022 hat die Anzahl der Bewertungen bei den befragten Unternehmen im Vergleich zu 2020 (also in gerade einmal 2 Jahren) und stattlichen 68% (!) zugenommen. Diese eindeutige Tendenz verdeutlicht den wachsenden Einfluss von Bewertungen auf das Konsumverhalten und die Kaufentscheidungen der Verbraucher und somit auch die Auswirkungen auf Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens.

Branchen, die laut Studien besonders betroffen sind

Während Google Bewertungen in vielen Branchen wichtig sind, gibt es bestimmte Sektoren, in denen sie eine noch größere Rolle spielen. Gastronomie, Hotellerie, Gesundheitswesen (Ärzte) und Einzelhandel sind Beispiele für Branchen, in denen Verbraucher stark von den Erfahrungen anderer abhängen, um ihre Entscheidungen zu treffen. Ein schlechter Bewertungsdurchschnitt in diesen Branchen kann zu einem erheblichen Verlust von Kunden und Umsatz führen.

Eine Untersuchung von Capterra im Jahr 2022 ergab, dass Unternehmen im Gesundheitswesen und in der Gastronomie am stärksten von negativen Bewertungen betroffen waren. In diesen Branchen kann ein einziger Vorfall, der zu einer schlechten Bewertung führt, das Vertrauen der Verbraucher nachhaltig erschüttern.

Der Einfluss des Bewertungsdurchschnitts auf den Umsatz und die Arbeitgeberattraktivität

Der Durchschnitt der Google Bewertungen auf Google Maps hat direkte Auswirkungen auf den Umsatz eines Unternehmens. Laut einer Untersuchung der Harvard Business School aus dem Jahr 2011 kann bereits eine Steigerung des Bewertungsdurchschnitts um lediglich einen Stern zu einer Erhöhung des Umsatzes um 5-9% führen. Dies unterstreicht die finanzielle Signifikanz positiver Rückmeldungen und verdeutlicht gleichzeitig die möglichen Schäden, die durch negative Bewertungen entstehen können.

Neben den Umsatzauswirkungen kann der Durchschnitt der Bewertungen auch die Anziehungskraft eines Unternehmens als Arbeitgeber beeinflussen. In einer Zeit, in der Fachkräfte vermehrt im Internet nach potenziellen Arbeitgebern suchen, spielen Bewertungen eine bedeutende Rolle bei der Wahrnehmung eines Unternehmens als Arbeitsplatz. Ein negativer Ruf als Arbeitgeber kann qualifizierte Bewerber abschrecken und zu Herausforderungen bei der Personalbeschaffung führen.

Rechtliche Aspekte von Google Bewertungen

Aus rechtlicher Sicht werfen Google Bewertungen einige interessante Fragen auf. Die Veröffentlichung von falschen oder diffamierenden Bewertungen kann zu rechtlichen Auseinandersetzungen führen. Unternehmen haben das Recht, gegen unwahre oder rufschädigende Bewertungen (insbesondere Fake-Bewertungen) vorzugehen, insbesondere wenn sie nachweislich erfunden oder von Personen stammen, die nicht einmal im geschäftlichen Kontakt zum bewerteten Unternehmen stehen bzw. gestanden haben.

Reaktion auf Fake-Bewertungen (löschen lassen)

Fake-Bewertungen auf Google Maps sind leider unvermeidlich. Bei rechtswidrigen Bewertungen (z. B. Verleumdung, unwahre Tatsachenbehauptungen) oder Fake-Bewertungen (Bewerter ist gar kein Kunde des bewerteten Unternehmens) besteht ein Rechtsanspruch gegen den Bewerter aber auch gegen Google auf Löschung der rechtswidrigen Bewertungen.

Ist Ihr Unternehmen ebenfalls von unberechtigten Google-Bewertungen betroffen? Wir helfen Ihnen gerne, diese löschen zu lassen.

Gerne können Sie uns für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch unter (0471/483 99 88 – 0) anrufen. Alternativ sind wir auch per E-Mail (info@drnewerla.de).

Wir bieten die Unterstützung bei der Löschung von Google-Bewertungen zu einem erschwinglichen Festpreis an (beginnend ab 48.- € zzgl. 19 % MwSt. pro beanstandeter negativer / ungerechtfertigter Google Bewertung/Rezension).

Besuchen Sie auch gerne unsere Webseite rund um das Thema Google Bewertungen löschen: www.bewertungsbeseitiger.de

Fazit

Google Bewertungen sind zu einem entscheidenden Faktor für den Erfolg von Unternehmen geworden. Sie beeinflussen nicht nur den Umsatz, sondern auch die Wahrnehmung eines Unternehmens als Arbeitgeber. Die steigende Anzahl von Bewertungen über die Jahre spiegelt das wachsende Vertrauen der Verbraucher in diese Informationsquelle wider. Unternehmen sollten aktiv daran arbeiten, positive Bewertungen zu erhalten und auf negative Bewertungen angemessen zu reagieren, um ihren Ruf zu schützen und ihr Wachstum zu fördern. Rechtlich gesehen sollten Unternehmen sich bewusst sein, dass sie gegen falsche oder schädliche Bewertungen vorgehen können. Hierbei unterstützen wir Sie gerne mit unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Löschung von unberechtigten Google Bewertungen, wobei wir eine hohe Erfolgsquote erreichen.

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste

Dr. Danjel-Philippe Newerla,Rechtsanwalt

Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht-

Langener Landstr.266
27578 Bremerhaven
info@drnewerla.de
www.bewertungsbeseitiger.de
0471/4839988-0
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Das könnte Sie auch interessieren
Medienrecht Google-Bewertungen und wie Sie sich gegen Negativbewertungen verteidigen
Internetrecht, Computerrecht Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI /AI) bei der Erkennung von gefälschten Bewertungen auf Google Maps