So belege ich meine Liege rechtlich richtig

Mehr zum Thema: Reiserecht, Reiserecht, Liegen, belegen, Reise, Reservieren
4,4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
5

Oder wie war das mit dem Reservieren einer Liege mit einem Handtuch?

Die meisten Menschen glauben, dass das Belegen einer Liege mit einem Handtuch am Pool oder auf einem Kreuzfahrtschiff auf dem Pooldeck irgendeine rechtliche Auswirkung hat - sozusagen: Ich habe doch deutlich gezeigt, dass das meine Liege ist!

Haben diese Leute Recht?

Nein, natürlich nicht, denn das Belegen einer Liege - oder eines Stuhls - entfaltet kein automatisches Recht zum Besitz, sodass das Handtuch also von jedem Gast oder Hotelmitarbeiter weggenommen werden kann.

 Corina Seiter
seit 2007 bei
123recht.de
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
Internet und Computerrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht

Jedoch kann der Hoteleigentümer - oder seine Mitarbeiter - aufgrund des Hausrechts entscheiden, wer denn von den beiden Streithähnen die Liege bekommt - der Erstbeleger oder der Abräumer!

Man sollte jedoch nicht die Liege abräumen, wenn sich dort Sachen wie Kameras oder Ferngläser befinden, denn gehen diese zu Bruch, haftet der Abräumer!

In diesem Sinne - schaut euch nochmal das Video an - mehr auch auf meinem Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCQyFlq3svVqQUAxkSjynSNg oder das Video hierzu:

https://youtu.be/zxXJBVdqqsM

...auf einen entspannten Urlaub!

Diskutieren Sie diesen Artikel