DDoS - Denial-of-Service Attacke

Mehr zum Thema: Strafrecht, DDoS, Denial-of-Service, Computersabotage, Erpressung
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

DDoS Attacke mit meinem Rechner - ist das strafbar?

Frage: Letztes Jahr hatten bestimmte Firmen die Zusammenarbeit mit Wikileaks gekündigt. Ich fand das nicht gut und habe daraufhin meinen Rechner in einem Netzwerk eingebunden, das die Server der Firmen mit DDoS Attacken lahm gelegt hat. Jetzt ermittelt die Polizei gegen mich. Was droht mir?

123recht.de: Diese so genannten Denial-of-Service Attacken sind kein Spaß: Strafrechtlich haben Sie sich mindestens einer Computersabotage schuldig gemacht. Wenn die Firmen gleichzeitig durch die Angriffe gezwungen werden sollten, die Zusammenarbeit mit Wikileaks wieder aufzunehmen, könnten Sie sich auch der Erpressung schuldig gemacht haben. Eine Haftstrafe ist wahrscheinlich.

Von 123recht

Frage: Was ist mit Geldstrafe?

123recht.de: Ihnen droht eine Haftstrafe, mindestens aber eine Geldstrafe. Außerdem können die angegriffenen Firmen den durch den Serverausfall erlittenen Schaden Ihnen gegenüber geltend machen. Sie sollten sich dringend einen Anwalt nehmen.

Diskutieren Sie diesen Artikel